Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 18:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Landschaftsmentoren - wer braucht so etwas?
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 15:28 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1160
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo zusammen,

in der Eifel kann man sich als 'Landschaftsmentor' ausbilden lassen. Was haltet ihr davon?:

ZITAT:
"Was macht der Landschaftsmentor? Ist das was für mich?

Ziel dieser Fachausbildung ist es die Fähigkeit aufzubauen und zu trainieren, mit Gesundheitsgästen die unterschiedlichen Zugänge zur Landschaft durch Wissen und Beratung zu erschließen und gemeinsam diese Landschaftserlebnisse entwicklungsfördernd zu reflektieren. Der Landschaftsmentor kann so den Gästen helfen, den ganz persönlichen Zugang zur Natur zu finden.

Die Ausbildung richtet sich an Gäste- und Wanderführer, Angestellte im Tourismus- und Gesundheitssektor sowie an Menschen, die ein eigenes landschaftstherapeutisches Angebot aufbauen wollen.

Die Landschaftsmentorin / der Landschaftsmentor…
1) … macht sich den eigenen Kontakt und Umgang mit der Landschaft bewusst.
2) ...verfügt über intensive Kenntnisse der Landschaft und der Möglichkeiten, mit ihr in Kontakt zu kommen (Wanderwege, Orte der Landschaftserfahrung).
3) … entwickelt die Fähigkeit und Kenntnisse, Menschen bei ihrem bewussten Weg, sich die Landschaft förderlich zu Nutze zu machen zu begleiten und sie darin zu unterstützen.
4) … erwirbt Kenntnisse und Handwerkszeug in der Arbeit mit Gruppen, da die Arbeit üblicherweise nicht einzeln sondern mit Gruppen stattfinden wird."
Quelle: Gesundland Vulkaneifel ( http://www.gesundland-vulkaneifel.de/ )
ZITAT ENDE

Auszug aus dem Lehrplan:
ZITAT:
1: Landschaftsmentor/in werden - Ist das was für mich?
Sonntag, 27.04.2014
Überblick über die Elemente der Ausbildung, Kennenlernen der anderen in der Lerngruppe, Erleben des
Konzeptes der Ausbildung und der Arbeit mit und nach Themenzentrierter Interaktion (TZI), am Ende des
Tages: verbindliche Entscheidung für oder gegen eine Teilnahme an der Schulung

2: Mein Lernweg zur Landschaftsmentorin/ zum Landschaftsmentor:
Ich nehme ihn genau in den Blick
Samstag, 24.05./ Sonntag, 25.05.2014
Konzept der Selbstanleitung in der TZI, Erarbeiten und Formulieren individueller Lernwünsche und –ziele
im Rahmen des vorgesehenen Programms der Schulung, Bildung von Lerngruppen, Konzept einer Work-
Life-Balance

3: Schräge Orte, gute Wege, oder:
(M)eine schöne Landschaft - Was ist das - für mich, für dich, für uns?
Samstag, 14.06./ Sonntag, 15.06.2014
Eigene Landschaftserfahrung, Denkanstöße aus der Geographie, Begriffe Natur - Kultur, Entstehung und
Wandel der Natur– und Kulturlandschaft der Vulkaneifel, kritische Würdigung landschaftstherapeutischer
Ansätze, possibilistischer Natur und Landschaftsbegriff

4: Wie die Gruppe laufen lernt - das methodische Konzept der TZI
Samstag, 05.07./ Sonntag, 06.07.2014
Vier-Faktoren-Modell und Postulate der TZI, Gruppenphasen, Einstiege, Abläufe und Abschiede gestalten
5: Haltungen und Werte als Basis für meine Arbeit

Samstag, 20.09./ Sonntag, 21.09.2014
Humanistische Psychologie, Bewusstmachen und Benennen eigener Werthaltungen, Axiomatische Grundlagen
der TZI als Basis der Zusammenarbeit in Gruppen, Nachhaltige Entwicklung der Person und der Gesellschaft
6: Landschaftsmentor/in im Austausch

Sonntag, 26.10.2014
Austausch und Vorstellen der jeweiligen Ausbildung und der bis hierhin entwickelten, eigenen Konzepte.
In Kooperation mit anderen Landschaftsmentoren vorheriger Ausbildungsjahrgänge und
Mitarbeiter/innen des GesundLand Vulkaneifel.

7: Mein Angebot als Landschaftsmentor/in
Sonntag, 23.11.2014
Abschlusspräsentation der Projekte und der Teilnehmer_innen, Reflexion des eigenen
Lern– und Gruppenprozesses, Selbsteinschätzung des eigenen Entwicklungsweges in der
Zeit der Ausbildung, Transfer für zukünftige Arbeiten mit Gruppen, Abschied von der Schulungsgruppe

ZITAT ENDE

Quelle: http://www.gesundland-vulkaneifel.de/fi ... r_2014.pdf
Grundlage der Ausbildung ist die Lehrmethode nach der TZI (Themenzentrierte Interaktion)
Was haltet ihr davon?

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsmentoren - wer braucht so etwas?
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 18:43 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1373
Wohnort: Solingen
Dahinter steckt eine offiziell als Verein ausgewiesene Organisation Ruth-Cohn-Institute . Diese vertritt eine gruppendynamische Methodologie - eben TZI. Mit Landschaft hat das eigentlich überhaupt nichts zu tun. Was das bei der touristischen Vermarktung einer Region, um die es im hier bei der Eifel-Landschaft ja geht, bringen soll ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Und ob es den Teilnehmern in Hinblick auf eine berufliche Qualifikation hilft erscheint mit auch fraglich. Ich würde keinem empfehlen dafür über 500 EUR allein an Kursgebühr zu zahlen.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsmentoren - wer braucht so etwas?
BeitragVerfasst: So 16. Mär 2014, 02:55 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1160
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Darum geht es mir eigentlich: Ich habe einen 'Einführungskurs' bezüglich der Vermarktung des GesundLands-Eifel mitgemacht und überhaupt nicht verstanden was die Landschaftsmentoren eigentlich machen sollen. So erscheint mir die Liste der Lerninhalte auch sehr schwammig. Wenn das nicht so viel kosten würde (die anderen Kurse kosten je 50€) würde ich den Spass einmal mitmachen.
Mir kommt es vor als möchte man irgendwelche seltsamen esoterischen Inhalte 'offiziell' als Grundlage für ein zweifelhaftes Konzept begründen.
Ich kenne dieses Projekt seit dem Anfang an und es ist erschreckend mit welcher Inkompetenz solch ein zweifelhaftes Ziel angestrebt wird.
Leider bezahlen wir als Gemeinde diesen Quatsch auch noch mit. :ymtongue:

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsmentoren - wer braucht so etwas?
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 22:50 
Offline
soft-rocker
soft-rocker

Registriert:
Do 10. Mai 2007, 14:24
Beiträge: 229
Wohnort: Essen
Therapiere ich die Landschaft oder therapiert die Landschaft mich?
meine Ansicht:
(Blabla) x (Blabla)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de