Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zu verschenken
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2012, 01:30 
Offline
soft-rocker
soft-rocker

Registriert:
Mo 14. Dez 2009, 16:06
Beiträge: 161
Johannes hat geschrieben:
Rockdoc hat geschrieben:
ist dein Beitrag offtopic.
Ja, ist er. Ebenso wie der Teil von Lias' Beitrag auf den ich mich bezog.

Richtig, eigentlich off-topic. Es tut mir ja auch leid, wenn ich hier einen Streit losgetreten habe, dazu noch an unpassender Stelle. #:-s

Ich glaube, den "Laien" hatte ich hier in die Diskussion eingebracht. Mir ist nur in zahlreichen kontroversen Diskussionen (mündlich oder schriftlich) aufgefallen, dass es 1. knallharte, 2. wachsweiche und 3. "Proxy-Argumente" gibt, für letztere waren meine Beipiele, mich ärgert sowas immer, wenn ich das höre/lese.
Rockdoc hat geschrieben:
Weiter warne ich eindringlich davor, Publikum als Laienpublikum zu diskriminieren.
Ich glaube, das Problem liegt hier schon 1. in der Unterscheidung bzw. Definition, da die Grenzen gerade in den Geowissenschaften sehr fließend sind, wie Johannes ja auch festgestellt hat:
Johannes hat geschrieben:
Laien haben (gerade in der Paläontologie) eine enorme Begeisterung für und Kenntnisse in dem Fach für das sie sich interessieren. Teilweise gründen sie eigene (international anerkannte) AG's in den nationalen wissenschaftlichen Gesellschaften (z.B. die AG Mikropaläontologie der PalGes) oder sind Mitglied in wichtigen Gremien (Stratigraph. Subkomm. Jura). In einigen anderen Bereichen der Geowissenschaften sieht das ähnlich aus.
2. kann "Laie" dann auch als Synonym für "primitiv" oder "nicht ernst zu nehmen" benutzt werden. Das war ja wohl eins der Probleme in der Wegener-Geschichte, dass seine Entlarvung als Laie gleichzeitig den Wert seiner Argumente herabsetzen sollten. Wenn man eben die Argumente nicht so direkt widerlegen kann, dann wird erst die Person diskreditiert und mit den Argumenten, da laienhaft, braucht man sich dann nicht mehr auseinander zu setzen.
spotts hat geschrieben:
Die Vorkenntnisse und die Ansprüche der Teilnehmenden sind durchgehend auf einem hohen Niveau. Sie kommen ja freiwillig zu einer Veranstaltung, sie besitzen bereits (plus/minus) Vorkenntnisse und sind durchaus wissenschaftlich belastbar.

Seh ich auch so. Vor meinem ersten Besuch einer Veranstaltung am Tag des Geotops hatte ich erwartet, dass außer mir vielleicht noch zehn andere Interessenten kommen... Die Autoschlange am Geotop war kilometerlang.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu verschenken
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2012, 11:25 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 1. Sep 2006, 10:31
Beiträge: 462
Wohnort: Karlsruhe
HolaRike hat geschrieben:
Hallo ich würe auch gerne meinen Senf loswerden zum Thema "Laien":



Bitte nicht!
Es geht hier nicht um Laien.
Es geht um die Bewertung oder Diskriminierung von Publikum als Laienpublikum. Das ist etwas grundsätzlich anderes. Lias hat das vollkommen klar erfaßt. Bitte lest die Postings genau.

Ne, doch noch was zum Thema Laie: Ich schrieb einmal in einem Gerichtsgutachten, daß auch für Laien erkkennbar sei, daß einen Aussage der Klägerin nicht stichhaltig sei, da einfache mathematische Argumente dem entgegenstünden.
Die klagende Partei beschwerte sich natürlich sofort beim Landgericht und stellte die Unparteilichkeit des Gutachters in Frage un d sie seien beleidigt worden. Ich nahm dahin gehend Stellung, daß für mich wertneutral jeder Laie ist, der kein Rasterelektronenmikroskop im Nebenzimmer stehen hat. Einspruch wurde abgelehnt. Ging vors Oberlandesgericht: Diese stellte fest, der Begriff Laie sei keine Beleidigung und auch für das Oberlandesgericht als Laie sei die Berechnung der Klägerin offensichtlich unsinnig sei. Watsch!

_________________
Glückauf
Rockdoc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu verschenken
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2012, 18:28 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 31. Mär 2011, 03:01
Beiträge: 298
Wohnort: Rancagua, Chile
Zitat:
Bitte lest die Postings genau.


Igualmente

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de