Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 07:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Gravimetrie-Korrekturen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2013, 23:30 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Sa 16. Okt 2010, 22:14
Beiträge: 34
Wohnort: Bremen
Hey Leute,

bin momentan am Lernen für eine Prüfung und (Geo-)Physik ist nicht so mein Steckenpferd bzw. es ist ein Fach, was mich des Öfteren verwirrt. L-)
Vielleicht könnt ihr mir ja bei zwei Übungsaufgaben helfen, die wahrscheinlich simpel sind, die ich aber nicht vollends verstehe!

1) Gravimetriedaten aus dem Gelände müssen verschiedenen Korrekturen unterworfen werden, um die Freiluft- und Bougueranomalie zu bestimmen. Benennen Sie die entsprechenden Korrekturen in der Reihenfolge, in der sie angewendet werden.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber zur Freiluft-Anomalie gehören doch die Gang-(Drift-)Korrektur, die Breiten-Korrektur und die Freiluft-Korrektur und zur Bouguer-Anomalie gehören dann noch zusätzlich die Bouguerplatten-Korrektur und die Topographie-Korrektur. Was mich etwas verwirrt ist die Frage nach der "Reihenfolge". Gibt es eine bestimmte Reihenfolge, in der die Korrekturen angewandt werden? Ich habe in verschiedener Literatur immer unterschiedliche Auflistungen gefunden bzw. es wird nie auf eine bestimmte Reihenfolge hingewiesen.

2) Vom Flugzeug aus wurde eine gravimetrische Vermessung durchgeführt. Das Flugzeug flog dabei 300 m über dem ebenen Gelände. Muss die Freiluftkorrektur von den Messwerten abgezogen oder hinzu addiert werden, wenn man das Geländeniveau als Bezugshöhe nimmt?

Ich glaube bei dieser Frage habe ich irgendwie einen Denkfehler, aber mir will kein Licht aufgehen. .. Aber vielleicht geht es mir gerade beim Schreiben dieses Posts auf .. :-? Meine gemessene Schwere setzt sich ja aus der Normalschwere und den ganzen Korrekturen zusammen. D.h. ich muss die Freiluft-Korrektur von dem Messwert abziehen. Wenn ich nun 300m über meiner Bezugshöhe messe, bekomme ich eine Schwere, die zu klein ist, da ich einfach weiter weg bin und dort die Gravitation geringer ist. Wenn ich die Freiluft-Korrektur nun abziehe und diese ja mit delta_gF = −0, 3086h negativ ist, erhalte ich nach der Freiluftkorrektur einen angepassten, größeren Wert für die Schwere.
Wenn mir jetzt jemand bestätigen kann, ob dass geschriebene Sinn macht, habe ich vielleicht doch keinen Denkfehler mehr. :)

Mal wieder ein Danke im Voraus für eure Mühe!

Beste Grüße,
Anne

PS: Nun bin ich doch wieder verwirrt! Warum kommt es vor, dass ich mal diesen oben genannten negativen Wert für die Freiluft-Korrektur finde und mal den gleichen Wert nur mit positiven Vorzeichen? Dann würde meine Schwere ja noch geringer werden, wenn ich diesen Wert von den Messwerten abziehe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Gravimetrie-Korrekturen
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2013, 17:22 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 31. Mär 2011, 03:01
Beiträge: 298
Wohnort: Rancagua, Chile
Hi Anna,
wenn ich mich richtig erinnere, muss pro Meter Höhe die Freiluftkorrektur zur Schwerebeschleunigung addieren. Da man normalerweise nach unten fällt kommt so das "-" zu stande. Da musst du also schauen, wie deine Schwerebeschleunigung angesetzt ist.

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de