Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 02:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Sa 8. Dez 2012, 13:47 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 8. Dez 2012, 13:39
Beiträge: 5
Hallo Leute,
ich schreib grad an meiner Dipl.arbeit (Biologie) und hab jetzt eine Liste von Inseln, jetzt müsste ich von jeder Insel wissen ob sie ozeanisch oder kontinental ist, weiss jemand von euch vielleicht ob es dazu eine Datenbank gibt oder was ähnliche, sind zwar nicht mehr allzuviele inseln, aber doch.....bin da ja also Biologe eher Ahnungslos :)
liebe Grüsse, rudirainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Sa 8. Dez 2012, 14:18 
Offline
soft-rocker
soft-rocker

Registriert:
Mo 14. Dez 2009, 16:06
Beiträge: 161
Herzlich willkommen bei uns :) ,
zu deiner Frage: die lässt sich nur dann klären, wenn klar ist, wie bei Euch Biologen "ozeanisch" und "kontinental" definiert ist. Ist mit "kontinental" eine Schelfinsel gemeint, dann trifft das z.B. auf alle Nordseeinseln zu. Das lässt sich mit gewöhnlichen Atlanten schon meist recht gut ermitteln. Meist wird der Schelfrand bei ca. 200 Tiefe angenommen. Es könnten örtlich aber auch andere Werte gelten, da weiß jemand anders evtl. mehr.

Worum geht es eigentlich thematisch? Spielt die Besiedlungsgeschichte eine Rolle, also die Frage, ob die heutige Insel früher über Land besiedelt und später abgetrennt wurde? Ich sehe eigentlich nur drei Kategorien von Inseln: 1. Schelfinseln wie z.B. Großbritannien (postglaziale Abtrennung), 2. ozeanische Inseln wie Madagaskar (Abtrennung von Gondwana vor Megajahren), 3. neu gebildete ozeanische Inseln (z.B. mittelatlantischer Rücken).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Sa 8. Dez 2012, 17:22 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 8. Dez 2012, 13:39
Beiträge: 5
Hallo und Danke für die schnelle Antwort!
Also ich schreibe über Carnivore auf Inseln und nun muss ich neben anderen Faktoren eben noch wissen ob diese kontinental oder ozeanischen Ursprungs ist. Mit kontinental meinte ich eh auch Schelfinseln und ozeanisch, solche die zb vulkanischen Ursprung haben oder Koralleninseln...usw.
Und jetzt hab ich da noch einige Inseln wo man eben generell schon wenig infos findet im netz....dachte mir vielleicht gibts da irgendwelche karten oder datenbanken, anhand deren man das feststellen kann.....
schönne grüsse, rudi....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Sa 8. Dez 2012, 18:48 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Hallo - ebenfalls herzlich willkommen hier :-!

Auch ich glaube, dass der Ansatz "kontinentale Insel = Schelfinsel" unstrittig ist. Madagaskar ist ein absoluter Sonderfall, geologisch gesehen eigentlich ein Kontinent. Kleine Vulkaninseln mitten im Ozean sind ozeanisch - keine Frage. Für Dein Thema dürfte es eher zeitranging sein, ob es sich um Vulkaninseln über einem Mittozeanrücken (Sankt Helena, Tristan da Cunha) oder über einem Hotspot (Hawaii) handelt. Aber schon die Hotspot-Inseln Lanzarote und Fuerteventura (haben übrigens sowas wie ein gemeinsames 'Schelf') liegen sehr weit oben auf dem Kontinentalhang - ich persönlich würde sie nicht mehr als echt ozeanisch bezeichnen.
Von den einfachen vulkanischen Insel unterscheiden solltest Du eventuell die Inselbögen, die an Ozean-Ozean-Subduktionszonen entstehen - ihre faunistische Besiedlung unterscheidet sich sicherlich von der reiner ozeanischer Vulkaninseln.

Vieleicht ein Vorschlag - wenn es Dir um die ein oder andere konkrete Insel geht frag' hier einfach. Mit der Zeit gelingt es Dir ja eine im Rahmen Deiner Arbeit vernünftige Klassifizierung der Inseln vorzunehmen

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2012, 12:45 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mo 4. Jan 2010, 04:11
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
Bei den Kanaren gibt es meines Wissens durchaus noch Wassertiefen um die... ich meine 1000 Meter.

Und was mir noch so einfällt wären Barbados oder Kreta die ja eigentlich Inseln auf dem Rand eines Fore-Arc's sind dafür gibt es meines Wissens nicht wirklich eine vernünftige Bezeichnung.

Konkret zu den Kanaren gibt es auch den Schmincke (2010): Geological Evolution of the Canary Islands der für dich deswegen interessant sein könnte weil er sich in einem Kapitel damit beschäftigt dass der geologische und biologische Stand des Wissens (im Falle der Kanaren) nicht miteinander vereinbar sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2012, 05:58 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 8. Dez 2012, 13:39
Beiträge: 5
Danke Leute für die eure Kommentare!
Ich werd jetzt mal schauen bei welchen Inseln ich noch nicht weiß wie es ausschaut und mich dann nochmals bei euch melden, vielleicht könnt ihr ja die eine oder andere insel auf den ersten Blick zuordnen...
grüsse, rudi :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 06:55 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 8. Dez 2012, 13:39
Beiträge: 5
ahoi leute!
also hier hab ich jetzt ein paar inseln wo ich nicht weiß wie ich zuordnen soll, vielleicht könnt ihr ja bei der einen oder anderen gleich erkennen wo die hingehört....wär cool :)
liebe grüsse, rudi

Amboina Indonesia Molukken
Balabac Republic of the Philippines nähe Palawan
Balambangan Malaysia nordspitze zu borneo
Banggi Malaysia nordspitze zu borneo
Bangka Indonesia östl. vor sumatra
Baranof Alaska Alexander Archipel
Bear Island Norway norwegisches Svalbard archipel
Belitung Indonesia östlich von Sumatra in der Karimata-Straße
Bohol Republic of the Philippines
Buru Indonesia Molukken
Busuanga Republic of the Philippines Calamian Gruppe
Chichagof Alaska Alexander Archipel
Coats Island Canada Hudson Bay
Corfu Greece
Etolin Alaska Alexander Archipel
Fasta Aland Finnland
Gotland Sweden
Hong Kong China
Ibiza Spain
Islay Island Scotland
Karaginsky Russia Bering Sea
Karimata Indonesia
Kefalonia Greece Ionische Inseln
Kobroor Indonesia Aru Inseln
Kola Indonesia
Kundur Indonesia Riau Archipel
Pulau Langkawi Malaysia Andaman Sea
Lantau Hong Kong
Mafia Island Tanzania
Maikoor Indonesia Aru Inseln
Maria Island Australia
Maria Madre Mexico
Masbate Republic of the Philippines
Andamanen
Morotai Indonesia
Nias Indonesia nördl. Sumatra
Obi, Obira Indonesia
Pemba Tanzania Zanzibar Archipel
Phu Quoc Vietnam
Pini Indonesia Batu Inseln
Prudence Island Rhode Island
Pulau Karimata Indonesia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 11:08 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
#-o Spontan kann ich nur sagen, dass Gotland (Schweden) eine Schelfinsel ist. Die ganze Ostsee ist Schelf.
Sehr schwierig ist die Klassifikation bei den Mittelmeerinseln. Ihre Entstehung ist oft plattentektonisch zu erklären (Kollision Afrika/Europa), sie stehen aber oft mit Schelfbereichen in Verbindung.
Inseln in Zusammenhang mit Alaska würde ich (mit Ausnahme der Aleuten) als Schelfinsel interpretieren.
Beim Rest passe ich erstmal spontan.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 16:17 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mo 4. Jan 2010, 04:11
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
Am einfachsten sind die Inseln um Afrika zu klassifizieren da es hier keine Subduktion gibt bleibt nur Hotspot oder Schelf. Die ganzen Inseln welche diee Grenze Pazifik Indik darstellen sind ohne exakten Blick in die Geologie schwer zu klassifizieren und selbst dann relativ schwer es gilt hierbei vulkanisch bedeutet dass es sich um subduktions oder Hotspot bedingte vulkanische Inseln handelt, sind sie nicht vulkanisch bleiben wiederum 2 Möglichkeiten Kontinentalersplitter/Schelf (das würde ich zusammen als eine Kategorie nehmen) oder aber auch durch Akkretion bedingte Inseln im Subduktionsbereich (dh. dahinter müssen vulkanische Inseln folgen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2012, 15:33 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 31. Mär 2011, 03:01
Beiträge: 298
Wohnort: Rancagua, Chile
Hallo Rudirainer.
Schau dir mal diesen Link an:

http://islands.unep.ch/isldir.htm

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

=:) Rike

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2012, 19:41 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mi 9. Dez 2009, 21:08
Beiträge: 262
Wohnort: Berlin
Rudirainer!

Was machst du eigentlich genau in deiner Diplomarbeit? Geht's um den Islandeffect oder sowas? Ich nehme an du musst wissen ob deine Faunen weiter evolvierte Residualfaunen (z.B. Madagaskar) oder Ableger jüngerer eingewanderter Viecher sind (z.B Galapagos). Zum einen würde das helfen, dir bei der "Bestimmung" der Inseln zu helfen und es interessiert mich ganz einfach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ozeanische oder kontinentale insel
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 09:15 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 8. Dez 2012, 13:39
Beiträge: 5
Vielen Dank Leute für die Antworten!!

Danke auch Rike für den Link, von dort hab ich auch die meisten Inseldaten, leider aber fehlen dort manche infos.....
naja es geht im grunde genommen darum den artenreichtum von carnivoren zu erklären, bzw. von welchen insel-variablen dieser abhängt (größe, höhenstufen, evapotranpiration...usw.)
wurde natürlich schon bei anderen tiergruppen gemacht....
und natürlich spielt es auch eine rolle ob die insel jetzt noch vor einigen jahrtausenden mit dem festland verbunden war oder nicht.....
grüsse, marko :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de