Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: So 18. Aug 2013, 20:07 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
So 18. Aug 2013, 19:59
Beiträge: 1
Hallo ihr Lieben!

Suche dringend eine Antwort zu diesem Stein!

Mein Opa hat ihn vor Jahren im Braunkohletagebau (Rhein-Erft-Kreis) gefunden und wüsste nun gerne was es damit auf sich hat.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Vielleicht kann uns ja jemand weiter helfen, es würde ihn sehr freuen, wenn wir auch nur Anhaltspunkte hätten.

Danke schon mal im vorraus :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: So 18. Aug 2013, 21:21 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mi 9. Dez 2009, 21:08
Beiträge: 262
Wohnort: Berlin
Mmh. Auf den ersten Blick hätte ich Feuerstein (Oberkreide, Norddeutschland) gesagt. Müsste dann als Geschiebe in den Rhein-Erft Kreis gekommen sein. Ich weiss zu wenig über die Gegend, um zu entscheiden, ob das plausibel ist. Vulkanische Gläser können auch so aussehen. Naja, ich bleib bei Feuerstein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 07:54 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Feuerstein ist sehr wahrscheinlich.
Man beachte z.B. das Vortragsthema der Fossilienfreunde Leverkusen am 9. Okt.: http://www.minfoss-lev.de/index.php?kid=12&skid=6

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 19:25 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 314
Es dürfte sich um Feuerstein handeln. Ein Blick auf Google u. Wiki und die Darstellung der Feuersteinlinie in Deutschland schafft Klarheit. Überall nördlich davon kommt Feuerstein vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 19:51 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
cairngorm hat geschrieben:
Feuersteinlinie in Deutschland schafft Klarheit. Überall nördlich davon kommt Feuerstein vor
Leider kommt man damit nicht weiter. Das Rheinische Braunkohlerevier liegt nämlich südlich sämtlicher Vereisungen. Allerdings wurde im Tertiär in der Gegend viel SiO2 mobilisiert. (Stichwort Tertiär- oder Braunkohlequarzit). Das könnte ja auch Feuersteinbildung erklären. Die Feuersteine hätten sich dann allerdings vor Ort gebildet.

Beispiel für Tertiärquarzit - der Spicher Hohlstein in Troisdorf:
Bild
(Original: Klicken aufs Bild)
Hierbei handelt es sich nicht um einen Findling (Geschiebe) sondern um eine Vorort-Zementierung von Sand mittels gelöstem SiO2.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 20:32 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mi 9. Dez 2009, 21:08
Beiträge: 262
Wohnort: Berlin
Ich versteh schon den Einwand. Das Stück seht aber in der Tat aus wie eine Feuersteinkonkretion aus der Rügener Schreibkreide.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2013, 20:14 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 314
schmunda hat geschrieben:
Ich versteh schon den Einwand. Das Stück seht aber in der Tat aus wie eine Feuersteinkonkretion aus der Rügener Schreibkreide.


Das meine ich auch. Die Oberflächenstruktur sieht mir verdammt wie die der Feuersteine aus, die in der Kreide eingebettet waren, erst mal egal, wie das südlichd er Feuersteinlinie hingekommen ist. Probier mal, ob in irgendwelchen kleinsten Hohlräumen noch Kalkreste vorhanden sind. Verdünnte HCl drauf und wenn es auch nur ein bischen schäumt, würde das eher nach kreidezeitlichem Feuerstein aussehen. Auch an größeren Bruchstellen könnten Reste von Schwämmen, Seeigeln, Muscheln etc. erkennbar sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2013, 09:01 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Eine mögliche andere Quelle wäre der Maastrichter Raum - der liegt in der Nähe. Feuerstein wurde dort in der Steinzeit 'großtechnisch' im Untertagebau gewonnen. Dann wäre sogar ein anthropogener Transport nicht unwahrscheinlich.

Siehe: http://tw.strahlen.org/praehistorie/nie ... kholt.html

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2013, 11:46 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 810
Wohnort: München
Ich habe vor einigen Jahren selbst im Tagebau Garzweiler gearbeitet und im Laufe meines Praktikums dort in den Kiesen ein verkieseltes Stück Holz gefunden, dass definitiv aus den Kiesen stammen musste. Es sieht im Bruch Feuerstein sehr, sehr ähnlich. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich bei dem Fund um etwas ähnliches handelt.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2013, 22:43 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 314
Mathias hat geschrieben:
Ich habe vor einigen Jahren selbst im Tagebau Garzweiler gearbeitet und im Laufe meines Praktikums dort in den Kiesen ein verkieseltes Stück Holz gefunden, dass definitiv aus den Kiesen stammen musste. Es sieht im Bruch Feuerstein sehr, sehr ähnlich. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich bei dem Fund um etwas ähnliches handelt.


Dem steht aber der muschelige Bruch entgegen. Es müßten bei aller Verkieselung einer fossilen Pflanze, wie eben Holz, noch Reste von Zellstrukturen sichtbar sein. Achatisierungen in Hohlräumen sind möglich, aber ansonsten nachschauen, auch im Anschliff, ob Strukturen von Pflanzenzellen vorhanden sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2013, 12:55 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 810
Wohnort: München
Die sind an einem Ende im frischen Bruch noch schemenhaft zu erkennen, im Großteil des Stückes ist davon aber nicht mehr zu erkennen. Ich habe nie einen Schliff gemacht, weil ich nur das eine Stück finden konnte und es zu schön aussieht.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß jemand was das für ein Stein ist?
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2013, 22:57 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Fr 23. Nov 2012, 15:09
Beiträge: 26
Das ist meiner Meinung ganz klar ein Feuerstein. Ich habe zu hause einen rumliegen und der sieht genauso aus.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de