Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 07:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mg-Calcit
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 14:37 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Di 1. Feb 2011, 09:07
Beiträge: 142
Wohnort: Karlsruhe
Hallo, ich bräuchte mal wieder eure Hilfe.
Und zwar ist mir nicht ganz klar, was unter dem Begriff Mg-Calcit zu verstehen ist. Wird doch nicht nur eine andere bezeichnung für Dolomit sein? Oder etwa doch? Und Hoch- bzw. Tief-Mg-Calcit dann als unterschiedliche Kristallstrukturen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mg-Calcit
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 15:53 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1373
Wohnort: Solingen
In Dolomit ist Mg:Ca = 1. Die Ca und Mg-Atome sind im Gitter regelmäßig angeordnet.

In Mg-Calcit ist Mg:Ca < 1 (deutlich kleiner 1). Die Mg-Atome besetzen die Ca-Plätze im Gitter stochastisch.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mg-Calcit
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 18:57 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Di 1. Feb 2011, 09:07
Beiträge: 142
Wohnort: Karlsruhe
Ach so... Danke, das hilft mir weiter!! :-bd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mg-Calcit
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 21:31 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 860
Wohnort: München
Oftmals wird Calcit < 4 Mol % MgCO3 als low-Mg Calcit und größer davon dementsprechend als high-Mg Calcit bezeichnet. Im Calcit ist das Mg statistisch verteilt eingebaut. Einige ziehen die Grenze auch bei 10 Mol % MgCO3.

Dagegen gibt es auch Ca-Dolomit und Mg-Dolomit. Also Dolomit in dem das Ca:Mg Verhältnis ungleich 1 ist. Man könnte das nun noch als Geordnet und fehlgeordnet weiter untergliedern. Im Dolomit ist gegenüber dem Calcit das MgCO3 im Wechsel mit CaCO3 angeordnet.

Theoretisch könnte es also high-Mg Calcit und Ca-Dolomit mit gleichem Chemismus geben. Aber davon habe ich noch nie gehört.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mg-Calcit
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2013, 12:27 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Di 1. Feb 2011, 09:07
Beiträge: 142
Wohnort: Karlsruhe
Dank dir, mathias!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de