Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Sa 17. Mai 2014, 19:26 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Hallo zusammen!

Gegen 18:46 hat es hier kurz gerumpelt. Es waren drei deutliche Erdstöße spürbar.
GEOFON meldet Magnitude 3.6 nahe Darmstadt.
http://geofon.gfz-potsdam.de/eqinfo/eve ... fz2014jptq

Auf Facebook gibt es Meldungen zum Erdbeben aus dem ganzen Odenwald, Weinheim und sogar Mannheim. Der Rheingraben hat wohl mal wieder gearbeitet.

Ergänzung 20:00 Uhr:
Hier wird von Magnitude 3.9 gesprochen und das Epizentrum lag südöstlich von Eberstadt.
http://www.lgb-rlp.de/ler_action.HTML.25037.html

Ergänzung 20:45 Uhr:
Das GFZ Potsdam hat das Erdbeben auf Magnitude 4.2 hochgestuft.

Grüße aus den leicht durchgeschüttelten Odenwald ;)
Sascha


Zuletzt geändert von Sascha1974 am Sa 17. Mai 2014, 20:45, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Sa 17. Mai 2014, 19:37 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert:
Di 10. Dez 2002, 00:29
Beiträge: 374
Wohnort: Bensheim
Und ich hab's schon wieder verpasst. .. :-\

_________________
The box of microwave popcorn has the nutritional info for popped and unpopped popcorn. Because so many people eat it unpopped. Oddly it's got fewer calories and fat popped than unpopped. So there's my diet advice for the day - stop eating unpopped popcorn - it's making you fat.

Alcohol doesn't solve problems, but then again, neither does milk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Sa 17. Mai 2014, 19:42 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Hm, gerade in Bensheim müsste man es doch eigentlich deutlich gespürt haben. Oder bist du gerade unterwegs?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Sa 17. Mai 2014, 20:42 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert:
Di 10. Dez 2002, 00:29
Beiträge: 374
Wohnort: Bensheim
Bin in Frankfurt. War gerade beim essen... kriner hier hat wss gemerkt. :-?

_________________
The box of microwave popcorn has the nutritional info for popped and unpopped popcorn. Because so many people eat it unpopped. Oddly it's got fewer calories and fat popped than unpopped. So there's my diet advice for the day - stop eating unpopped popcorn - it's making you fat.

Alcohol doesn't solve problems, but then again, neither does milk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: So 18. Mai 2014, 20:37 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Ein Artikel aus dem Darmstädter Echo zum Beben gestern. Tatsächlich sind an 70 Gebäuden Schäden aufgetreten.

http://www.echo-online.de/region/darmst ... 31,5053274

Grüße
Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Mo 19. Mai 2014, 12:38 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Hallo in die Runde!

Heute überschlagen sich regionale und sogar überregionale Medien mit Berichten über das Erdbeben in Südhessen vom Samstag. Verschiedene Medien bieten hierzu auch eine Kommentarfunktion an und es ist interessant zu lesen, wie die Menschen es empfunden haben. Nun fragen sich aber viele auch, was die Zukunft bringen mag. Sind das Vorboten für ein größeres Ereignis und war es der Abschluss eines Spannungsaufbaus, der nun wieder abgebaut ist.

Über die Geologie des Odenwalds haben wir ja schon fleißig diskutiert. Es war sehr lehrreich für mich gewesen. Wenn man sich mit der Geologie des Odenwalds befasst, so stößt man zwangsläufig auch auf den Oberrheingraben, welcher direkte Auswirkungen auf das Gebirge hat. Vor kurzem hatte ich eine interessante mehrteilige Reportage angeschaut, in welcher diverse globale Naturkatastrophen der Erde behandelt wurden. Darunter auch der Sibirische Trapp, welcher als die größte Katastrophe des Perm zählt.

Wäre es denkbar, dass der Druck des afrikanischen Kontinents etwas ähnliches am Oberrheingraben auslösen könnte? Das er derart auseinandergerissen wird, dass Magma austritt? Ausgasungen im Flussbett des Rheins, ähnlich denen im Laacher See, soll man doch schon gefunden haben?

Kurz gefragt, wäre ein Szenarion wie im folgenden Video ab Minute 7:50 denkbar?
http://youtu.be/uTvFzm3jRCU?t=7m49s

Mir ist durchaus klar, dass beim Sibirischen Trapp ein Mantelplume der Auslöser war und damit die Vorraussetzungen andere waren, als hier beim Oberrheingraben, aber auf der anderen Seite scheint sich der Oberrheingraben für geologische Zeiträume relativ schnell auszudehnen. Zumindest sagt die Prof. Dr. Hoppe in diesem Artikel. Darum stellt sich mir die Frage, ob das nicht auch solche "Effekte" mit sich ziehen könnte.

Im übrigen wurde noch in einem anderen Artikel behauptet, das Beben vom 30.03.2014 wäre möglicherweise ein Vorbeben zum aktuellen Beben gewesen. Können Vor- und Hauptbeben tatsächlich zeitlich soweit auseinander liegen?

Viele Grüße
Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Mo 19. Mai 2014, 22:35 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert:
Di 10. Dez 2002, 00:29
Beiträge: 374
Wohnort: Bensheim
Sascha, hast du nicht Lust an unserem Treffen teilzunehmen? Bist ja praktisch um die Ecke und vielleicht kennst du ja sogar ein paar tolle Aufschlüsse... :D

viewtopic.php?f=34&t=4390

Kannst ja auch morgens zum Treffpunkt kommen, also ohne Übernachtung. ;)

_________________
The box of microwave popcorn has the nutritional info for popped and unpopped popcorn. Because so many people eat it unpopped. Oddly it's got fewer calories and fat popped than unpopped. So there's my diet advice for the day - stop eating unpopped popcorn - it's making you fat.

Alcohol doesn't solve problems, but then again, neither does milk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Di 20. Mai 2014, 10:21 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 80
Hey,

ich geb hier nochmal kurz meinen Senf dazu:

Der Oberreihngraben ist eine extensionales System. In geologischen Zeiten betrachtet ist das System nicht sehr aktiv. Wenn die heutige Tendenz beibehalten wird, muss man davon ausgehen, dass dort der Kontinent auseinanderbricht. Ich sehe nicht, wo Herr Hoppe behauptet, dass es schnell gehen würde.

In der Realität ist das ganze dann nicht so 'extrem' aus, wie es in dem reißerischen Video dargestellt ist. Ein gutes Beispiel ist hier das Afar Dreieck: http://www.spiegel.de/video/vulkane-in- ... 02837.html Das würde dem entsprechen, was nach dem Prinzip des Aktualismus zu erwarten ist.

Bitte Vorsicht bei Aussagen wie Vor und Nachbeben. Ein Link zu dem Artikel wäre schön. Da die beiden Ereignisse unterschiedliche Lokationen haben würde ich von eigenständigen Erdbeben ausgehen. Für genaue Aussagen müsste man sich die Seismogramme genau anschauen.

Anmerkung: Ich finde den verklinkten Echo Artikel selbst für einen nichtwissenschaftlichen Text nicht gut geschrieben. Aussagen wie: "Im Vorfeld eines Bebens sind oft langsame Kriechbewegungen des Untergrunds zu beobachten und lassen an der Oberfläche spröde Verformungen erkennen."

Sind in meinen Augen falsch. Durch Plattentektonische Prozesse bauen sich Spannungen in der Kruste auf. Jede 'Kriechbewegung' und nicht elastische Verformung baut diese Spannung ab und wirkt somit einem Erdbeben entgegen.

Glück Auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Di 20. Mai 2014, 10:59 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Hallo Horst,

leider ist der Echo-Online Artikel nicht mehr frei verfügbar, ich hatte jedoch den Text vorher gespeichert. Es ist nur ein kurzer Absatz vom Herrn Dr. Hoppe.
Zitat:
Die Flanken des Oberrheingrabens sacken jährlich um einige Millimeter ab. "Was sich wenig anhört, ist aber für einen Geologen, der in Milliarden von Jahren rechnet, sehr viel", erklärte Prof. Hoppe.


Klingt also schon danach, als würde es "schnell" ablaufen. Ich bin jedich Laie und kann es nicht wirklich beurteilen.


Der Hinweis auf ein Vorbeben ist in der Welt.de zu finden:
Zitat:
Bereits Ende März hatte in Südhessen die Erde gewackelt. Das damalige Beben mit einer Stärke von 3,2 könne ein Vorbeben gewesen sein, sagte Geophysiker Kracht. Nachbeben schloss er nicht aus.


Danke auch für den Spiegel-Link. Das ist sehr interessant.

Viele Grüße
Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Di 20. Mai 2014, 11:58 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 80
Ich vermute, dass bei dem Hoppe Zitat der Zusammenhang nicht gegeben ist. Eine jährliche Bewegung von x Millimeter pro Jahr ist geologisch gesehen schon 'schnell', aber ich bin mir nicht sicher ob er es auf die Bewegung der Rheingrabens bezog.

Wie gesagt, um zu festzustellen ob es wirklich ein Vorbeben war oder nicht kann man nur mit Zugang zu den Daten bestimmen. Ich würde so jetzt nicht davon sprechen.
Generell ist das mit den Vor und Nachbeben keine einfache Sache. Man kann nur schwer sagen ob ein schwächeres Folgebeben nun aufgrund des Stärkeren entstanden ist, oder auch so stattgefunden hätte.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Fr 13. Jun 2014, 17:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert:
Di 10. Dez 2002, 00:29
Beiträge: 374
Wohnort: Bensheim
Letztes Wochenende hat es in der gleichen Gegend übrigens wieder gewackelt mit 3,1 glaub ich. Hab aber wieder mal nix mitgekriegt. :-?? ;)

_________________
The box of microwave popcorn has the nutritional info for popped and unpopped popcorn. Because so many people eat it unpopped. Oddly it's got fewer calories and fat popped than unpopped. So there's my diet advice for the day - stop eating unpopped popcorn - it's making you fat.

Alcohol doesn't solve problems, but then again, neither does milk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Sa 14. Jun 2014, 18:47 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Vielleicht war das ja das vermutete Nachbeben! Ich habe aber auch nichts mitbekommen, dafür war es dann doch zu schwach. Aber schon interessant, dass es innerhalb kürzester Zeit drei Erdbeben gab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 22:37 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Do 14. Dez 2006, 16:47
Beiträge: 93
Wohnort: Leipzig
Durch die Aufgaben und Interessen des Ingenieurbüros in dem ich arbeite, hat es mich nun zum zweiten Mal nach Nieder Beerbach, dass wahrscheinlichere Epizentrum (nicht Ramstadt), zur Schadensaufnahme/-kartierung verschlagen.
Das war mein erstes Erdbebengebiet und es ist schon intressant welche Kräfte da wirken und wie es die Häuser mitnimmt. Für alle Betroffenen ist es natürlich sehr bedauerlich, zumal wohl auch nur die wenigsten eine Erdbebenversicherung haben, aus wissenschaftl. Sicht aber sehr interessant!

Grüße
Inigo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdbeben in Südhessen - 17.05.2014
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2015, 16:28 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Di 2. Jul 2013, 10:29
Beiträge: 40
Wohnort: Rimbach (Odw)
Heute vor einem Jahr fand das bislang stärkste Beben der aktuellen Erdbebenserie in Südhessen statt.
Juskis Erdbebennews hat dazu eine schöne Zusammenfassung erstellt.

Klick mich


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de