Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dramatisierte Darstellung
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2009, 22:06 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Do 16. Jan 2003, 11:10
Beiträge: 529
Wohnort: Göttingen
Zitat:
Hans von Storch über den Kopenhagener Klimagipfel, gehackte Daten und den Kampf zwischen Klimaskeptikern und -alarmisten


http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1015637

_________________
If you are not part of the solution you are part of the precipitate!
http://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dramatisierte Darstellung
BeitragVerfasst: Do 3. Dez 2009, 12:19 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1160
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Es geht hier um sehr viel Geld was ausgegeben werden soll. Da nun die Entscheider über diese Gelder aus einer unverhältnismäßigen Anzahl unverhältnismäßiger Unterqualifizierten besteht wird der/diejenige mit der meisten Show und Panikmache gewinnen. Sonst wäre der augenblickliche Trend der Esoterik etc nicht möglich.

Gruss
Spotts


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dramatisierte Darstellung
BeitragVerfasst: Do 3. Dez 2009, 21:43 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 313
Aber kann man denn in solchen Gremien dermaßen unterqualifiziert sein, um auf Schaumschläger reinzufallen ? Das würde mir Angst machen. Mein ehemaliger Chef (tech. Leiter ) hat mal zu mir gesagt: Ein fauler Dummer ist harmlos, aber ein fleißiger Dummer, und noch dazu mit macht ausgestattet, kann ganze Volkswirtschaften ruinieren. Das sowas nicht unmöglich ist, hatte ich schon mehrfach feststellen müssen. Solche Leute bekommen in der Industrie keinen Fuß auf den Boden, aber in den behörden. Auweia ! Eine meiner Erfahrungen ist auch, desto mehr ein Mensch weiß, desto mehr weiß er, was er alles noch nicht weiß. Umgekehrt, desto weniger ein Mensch weiß, desto weniger ist im bewußt, was er alles noch nicht weiß und bildet sich daher ein, sachkundig überall mitreden zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dramatisierte Darstellung
BeitragVerfasst: Fr 4. Dez 2009, 02:36 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 860
Wohnort: München
Meiner Erfahrung nach sind nicht die Behörden an sich das Problem, sondern die von politischer Seite eingesetzten Führungspositionen ganz oben, die meist vom jeweiligen Fach keine Ahnung haben und oftmals ideologisch oder anderweitig soweit verblendet sind, dass sie vollkommen beratungsresistent sind.

Die gefährlichsten sind dann sollche mit unzureichendem Halbwissen (daher denken sie, sie wüssten alles besser) gemischt mit Pseudowissen (das sie für bare Münze halten, aber vorne und hinten nicht stimmt).

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dramatisierte Darstellung
BeitragVerfasst: Fr 4. Dez 2009, 08:56 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1160
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Die zum Teil dramatischen Ergebnisse der misslungenen Thermiebohrungen der letzten Zeit sind ein typisches Beispiel für die unterschiedliche Kompetenz der Entscheidungsträger. Natürlich ist dann immer ein völlig Unbeteiligter Schuld (Hausmeister) oder man versucht die Verantwortung zunächst auf die ausführenden Unternehmen abzuwälzen.
Wenn ich sehe wie bei mir in der Eifel mit den Geowissenschaften umgegangen wird, wird mir in einigen Bereichen richtig schlecht. Zudem wird immer erfolgreicher die Esoterik von den pfiffigen Verkäufern in die politischen Gremien eingebracht. Bei der zunehmenden Anzahl von Geopathologen, Landschaftstherapeuten und hormonellem Yoga sehe ich große Probleme auf unsere Geowissenschaften zukommen.

Gruss
Spotts


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dramatisierte Darstellung
BeitragVerfasst: Fr 4. Dez 2009, 12:44 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 313
Mathias, das mit der Beratungsresistenz und ideologischer Verblendung kenne ich doch irgendwoher. Ich glaube, aus der DDR. Es sind halt alles nur Menschen, egal ob sie politische Ämter in einem kapitalistischen oder sozialistischen System inne haben. Dies bittere Erkenntnis hat im Osten inzwischen viele ernüchtert. Mich hatte sie wenig überrascht. Wenn man sich Lebensweisheiten der alten Griechen anschaut, war es schon damals nicht anders und es wird in 500 Jahren ebenso sein. Leider.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de