Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 07:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 23:25 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mo 4. Jan 2010, 04:11
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
Also ich denke man muss hier ganz klar zwischen Exkursion und Praktika unterscheiden, auch wenn die Uni selbst dies zumindest bei uns in Würzburg nicht wirklich unterscheidet, klar ist in ner 2-4 maximal 5 Mann Gruppe mit einem Dozenten, hat man völlig andere Lernbedingungen als in ner Gruppe die mehr als ich sag ma 12 Mann hat, da brauchen wir denk ich nicht diskutieren, aber auch bei Exkursionen kann man wenn man unbedingt will sich mal den Dozenten beiseite holen, da läuft man dann allerdings Gefahr vor den Durcshnitts Studenten gleich als Freak zu gelten, weshalb ich persönlich es sehr ungern mache, wobei es hier auch eine Rolle spielt welche Ausbildung der Dozent genossen hat, bei uns war mal ein studierter Lehrer dabei wohl aus pädagogischen Gründen und der hat teilweise so einen Müll erzählt (es ging um den CO² Handel)

@mathias
ich kann mich dir da nicht zu 100% anschließen für die Lehrämter die nie im Leben mehr ein anstehendes Gestein erklärt bekommen ist das durchaus wichtig, für den Rest... naja n praktika is besser ^^

Mathias hat geschrieben:
christian_b219 hat geschrieben:
Generell stimme ich euch da auch zu nur muss dem Dozenten dann klar sein, dass man zwangsläufig nicht die Aufmerksamkeit hat wie wenn das Wetter schön ist, wie schmunda sagte


Naja, nur das Wetter auf der Exkursion kann man halt nicht Wochen im Voraus wissen. Da muss man einfach nehmen was kommt.


Natürlich nur man ging in der Vergangenheit bei uns gerne im Februar März kartieren da sollte man sich über entsprechendes Wetter nicht wundern. Es ging hier wohl wirklich darum den studierenden zu zeigen, dass man bei jedem Wetter kartiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 23:50 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 860
Wohnort: München
christian_b219 hat geschrieben:
...gleich als Freak zu gelten,...


Sind wir das nicht alle? Egal wo ich hingehe, ich hab immer was zu erzählen. Manchmal beängstigend. :lol:

Zitat:
wobei es hier auch eine Rolle spielt welche Ausbildung der Dozent genossen hat, bei uns war mal ein studierter Lehrer dabei wohl aus pädagogischen Gründen und der hat teilweise so einen Müll erzählt


ok. das ist natürlich mist. da kann man nix anderes zu sagen.

Zitat:
Natürlich nur man ging in der Vergangenheit bei uns gerne im Februar März kartieren da sollte man sich über entsprechendes Wetter nicht wundern. Es ging hier wohl wirklich darum den studierenden zu zeigen, dass man bei jedem Wetter kartiert!


Uhmmm...da muss ich dir zustimmen. Beim 1. Kartierpraktika wäre akzeptables Wetter schon gut. Irgendwie muss man es ja lernen. Kartierungen im Sommer, wenn die Vegetation in voller Pracht steht, sind leider nicht besonders kartierfreundlich in unseren Breiten. Da ist es schwierig den richtigen Kompromiss zu finden zwischen Schnee und wucherndem Urwald.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Mi 21. Apr 2010, 03:28 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mo 4. Jan 2010, 04:11
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
Mathias hat geschrieben:
christian_b219 hat geschrieben:
...gleich als Freak zu gelten,...


Sind wir das nicht alle? Egal wo ich hingehe, ich hab immer was zu erzählen. Manchmal beängstigend. :lol:


Ich weiss dies zu verbergen (oder zumindest geschickt zu dossieren) ich will nicht wie unser Dekan enden der auf Familienausflügen Redeverbot hat ^^

Mathias hat geschrieben:
christian_b219 hat geschrieben:
Natürlich nur man ging in der Vergangenheit bei uns gerne im Februar März kartieren da sollte man sich über entsprechendes Wetter nicht wundern. Es ging hier wohl wirklich darum den studierenden zu zeigen, dass man bei jedem Wetter kartiert!


Uhmmm...da muss ich dir zustimmen. Beim 1. Kartierpraktika wäre akzeptables Wetter schon gut. Irgendwie muss man es ja lernen. Kartierungen im Sommer, wenn die Vegetation in voller Pracht steht, sind leider nicht besonders kartierfreundlich in unseren Breiten. Da ist es schwierig den richtigen Kompromiss zu finden zwischen Schnee und wucherndem Urwald.


Das ganze war wohl sehr fest etabliert und wäre wohl heute noch so hätte unser Prof in seiner Altersmilde nicht beschlossen, dass man doch bei gutem Wetter kartieren kann. Er hat im übrigen auch erzählt, dass er als junger Student kartieren war ohne Exkursionsbuch ohne Hammer aber mit Regenschirm und hat sich damit den Unmut seines Profs auf sich gezogen :D vll kennt ja jmd sein Buch über das geologische kartieren er heisst voßmerbäumer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 19:08 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
So 15. Feb 2004, 18:55
Beiträge: 81
Wohnort: Daenemark
Hmm, bei meiner Erstenjahrskartierung hat ein Paar Mitstudenten mikareichen Schist kartiert, in einer Gegend nur mit verschieden Sandsteinen, Dolomiten und Kalksteinen. Was die zwei kartiert haben? Verschlissene Bordsteinkanten :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 20:26 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 313
Oh Gott, man stelle sich vor, die landen irgendwann bei irgendeiner Behörde und werden mit Macht ausgestattet !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 07:51 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1160
Wohnort: Eifel (Zentrum)
cairngorm hat geschrieben:
Oh Gott, man stelle sich vor, die landen irgendwann bei irgendeiner Behörde und werden mit Macht ausgestattet !

Das ist leider schon sehr weit verbreitet. Da heute für solche Stellen oft das Parteibuch die einzig entscheidende Qualifikation darstellt sind weitreichene Fehler vorprogrammiert (siehe Geothermiebohrungen...)

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 21:02 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 313
Sowas kenne ich doch von irgendwo her und aus irgendeiner fernen, vergangenen Zeit. Da macht es keinen Unterschied, ob es die DDR oder die BRD war. Die Menschen sind eben so, egal wo und unter unter welchen gesellschaftl. Bedingungen sie leben. Wir hatten in unserer Firma damals auch einen Chemieingenieur, der in seinen Ansichten alle Naturgesetze außer Kraft gesetzt bzw. ignoriert hat und dann bei irgendeiner Behörde Unterschlupf gefunden hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 22:28 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Mi 27. Sep 2006, 15:26
Beiträge: 36
So tragisch ist das doch nicht.
Erstkartierung heisst 2.Semester. Da wird man ins kalte Wasser/Gelände geworfen und kann im Gelände nicht umgehen. Gut.. Bordsteinkanten kartieren ist jetzt schon bißchen arg... aber auch dafür ist es ja ne Erstkartierung. Um gefahrlos die dümmsten Fehler machen zu dürfen. ;)
Großartig Literatur suchen, was da ungefähr zu erwarten ist, wird ja nicht gemacht, Motivation hält sich in Grenzen (believe it or not, es gibt Leute, denen macht Kartieren von der ersten Stunde an keinen Spaß. Ich fand die Kartierkurse schlimm, erst später Richtung Diplomkartierung kam der Spaß und die Motivation) und man vertraut einfach, dass es irgendwie klappt. Und wer sich nicht völlig hängen läßt, bei dem klappts dann auch.


Zuletzt geändert von Garfield am Mi 1. Feb 2012, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Fr 7. Mai 2010, 07:56 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1160
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo Bernd,
in welchem Bereich würdest du denn gern unterkommen? Wie stellst du dir deine geologische Zukunft vor?
Würde mich interessieren.

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren
BeitragVerfasst: Fr 7. Mai 2010, 13:52 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Mi 27. Sep 2006, 15:26
Beiträge: 36
.


Zuletzt geändert von Garfield am Mi 1. Feb 2012, 00:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "heutige Geologieabsolventen können nicht mehr kartieren"
BeitragVerfasst: Sa 8. Mai 2010, 07:38 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
So 15. Feb 2004, 18:55
Beiträge: 81
Wohnort: Daenemark
Bernd hat geschrieben:
So tragisch ist das doch nicht.
Erstkartierung heisst 2.Semester. Da wird man ins kalte Wasser/Gelände geworfen und kann im Gelände nicht umgehen. Gut.. Bordsteinkanten kartieren ist jetzt schon bißchen arg... aber auch dafür ist es ja ne Erstkartierung. Um gefahrlos die dümmsten Fehler machen zu dürfen. ;)

Ebend. Zur Verteidigung der zwei kann ich sagen dass es spanische Bodsteinkanten waren, die anders aussahen, teilweise verschwunden waren und glaenzende 'Kristalle' hatten. Deren Interpretation war dass die Strassen warscheinlich ueberall entlang dieser kleinen Aufschluesse gebaut waren weil dadrunter irgendwas lag was zum Strassenbau praktisch war. :wink: Bis ihnen irgendwann auffiel dass die Bordsteinkanten im Dorf auch so aussahen.

Ach, ich hatte urspruenglich ausfuehrlich einen Helikopterstein in meiner Hausarbeit zu der Kartierung beschrieben :roll: Soviel zu beim Thema bleiben und nicht zu viele Seiten schreiben :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de