Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2009, 18:55 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Mo 3. Sep 2007, 09:34
Beiträge: 48
Hi,

gleich mein erster Beitrag und schon eine Frage *gg*
Ich muss jetzt zum ersten Mal ein Profil zu einer geologischen Karte erstellen: An sich eigentlich nur eine kleine Übung. Leider habe ich aber nicht genau gechekt, wie die Konstruktion abläuft. Es sind insgesamt drei Übungen (siehe: http://rapidshare.com/files/206498453/uebungen.pdf). Die erste habe ich - glaube ich zumindest - verstanden. Ich hab in der Datei auf Rapidshare meine Lösung angehängt. Bei den beiden anderen Übungen stehe ich aber total aufm Schlauch - is da das Profik wirklich so flach?? Und wie soll ich da die Schichtgrenzen und die Verwerfung eintragen - eigentlich dachte ich ja, dass ich das beim ersten Bsp. verstanden hätte - aber jetzt bin ich mir wieder total unsicher.
Könnte mir da jmd. bittebitte weiterhelfen? Vielleicht mit ner SchrittfürSchritt-Anleitung oder - wenn das zuviel Arbeit ist - einfach nur einer kurzen Profilskizze von einer der beiden Übungen (dann würde ich es hoffentlich verstehen)? Das dumme ist, dass ich das schon bis Montag nacht brauche.
Ich weiß, dass kommt jetzt ein bisschen blöd rüber, aber ich bin echt am Verzweifeln - ich war mir sicher, dass ich es kapiert hätte, und dann das *örgs*

Hier nochmal der Link zu den Übungen und zur ersten Lösung (hoffentlich stimmt die, sonst hab ich das Zeug gar net kapiert - irgendwie versteh ich unseren Prof. net).

http://rapidshare.com/files/206498453/uebungen.pdf

Wie ihr seht, weiß ich schon ungefähr wie man vorgehen muss (also Blatt falten und anlegen). Aber schon bei der zweiten und dritten bin ich mir sowohl bei Höhenlinienkonstruktion und umso mehr bei der Konstruktion der Schichtgrenzen/Verwerfungsfläche unsicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 01:27 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Mo 19. Dez 2005, 17:32
Beiträge: 596
Wohnort: Frankfurt am Main
Hungabunga hat geschrieben:
Hi,

gleich mein erster Beitrag und schon eine Frage *gg*

Nur zu! :)

Hungabunga hat geschrieben:
Ich muss jetzt zum ersten Mal ein Profil zu einer geologischen Karte erstellen: An sich eigentlich nur eine kleine Übung. Leider habe ich aber nicht genau gechekt, wie die Konstruktion abläuft. Es sind insgesamt drei Übungen (siehe: http://rapidshare.com/files/206498453/uebungen.pdf). Die erste habe ich - glaube ich zumindest - verstanden. Ich hab in der Datei auf Rapidshare meine Lösung angehängt. Bei den beiden anderen Übungen stehe ich aber total aufm Schlauch - is da das Profik wirklich so flach??

Welches Profil meinst du, das von Aufgabe 1? Ja, da du nicht überhöht zeichnen sollst, ist es so flach. Sieht gut aus die Lösung. Ein bischen kantig und zu geometrisch vielleicht, aber passt schon.

Hungabunga hat geschrieben:
Und wie soll ich da die Schichtgrenzen und die Verwerfung eintragen - eigentlich dachte ich ja, dass ich das beim ersten Bsp. verstanden hätte - aber jetzt bin ich mir wieder total unsicher.
Könnte mir da jmd. bittebitte weiterhelfen? Vielleicht mit ner SchrittfürSchritt-Anleitung oder - wenn das zuviel Arbeit ist - einfach nur einer kurzen Profilskizze von einer der beiden Übungen (dann würde ich es hoffentlich verstehen)? Das dumme ist, dass ich das schon bis Montag nacht brauche.
Ich weiß, dass kommt jetzt ein bisschen blöd rüber, aber ich bin echt am Verzweifeln - ich war mir sicher, dass ich es kapiert hätte, und dann das *örgs*

Montag abend? Noch mal auf den letzten Drücker die Hausaufgaben erledigen? Ich seh spotts schon die Augen verdrehen. :mrgreen:
Naja, ich war genau so. ;)

Profil 2:
1) Höhenprofil zeichnen. Du hast nur 2 Schnittpunkte mit Höhenlinien? Lass deine Phantasie walten! Das Profil verlauft knapp über der 200 m Linie, und zwar fast paralell dazu. Bedeutet vermutlich was? Na? Vielleicht eine Verebnung auf etwa 220 m? -> Zeichnen. Höhenprofil fertig.
2) Verwerfung: Höhenlinien suchen, die die "Verwerfungslinie" schneiden. Das passiert bei der 150, 200 und 250 m Höhenlinie. Verbinde die jeweiligen Punkte mit jeweils einer Linie. Verlänger die Linien ggf. so weit, dass sie deine Profillinie schneiden. -> Du kriegst 3 Punkte im Profil. Eintragen und verbinden. Einer liegt oberhalb ("außerhalb") vom Profil. Du hast deine Verwerfung.
3) Schichtgrenzen suchen und auf der Profil-Geländeoberkante markieren. -> Du hast die Ober und Unterkanten der ausbeißenden Schichten.
4) Wie bekommst du jetzt das Einfallen der Schichten raus? Ganz einfach, genauso wie für die Verwerfung! -> Punkt 2 für jede Schicht durchführen, für jeweils die Ober und Unterkante! Nicht mischen! Die Unterkante der grünen Formation ist ein bisschen tricky, da ist wieder etwas Großzügigkeit angesagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 01:38 
Offline
bachelor
bachelor
Benutzeravatar

Registriert:
So 12. Okt 2008, 23:17
Beiträge: 134
Wohnort: Berlin
Hallo und herzlich Willkommen im Forum. :wink:

Ich habe jetzt im Wintersemester meinen ersten Kartierkurs gemacht. Gerade zu Beginn verzweifelt man schnell im Linienwald. Da muss man immer gelassen aber auch konzentriert bleiben, um sich nicht zu verzetteln.

Die erste Aufgabe schaut doch schon einmal recht gut aus. In der Mitte hast du noch ein wenig Spielraum. Obwohl da keine 300m-Höhenlinie zu sehen ist, heißt das ja nicht, dass es eine Ebene auf 250m ist. Da könntest du also noch eine Bergkuppe im Bereich von ca. 270-280m (also <300m) in der Mitte zeichnen. Vergiss beim Profil den Maßstab nicht.

Beim Konstruieren eines geologischen Profils ist es wichtig, dass du beim Anlegen deines mm-Papiers an die Profillinie alle Linien (also Höhenlinien, Schichtgrenzen und die Schichtlinien), die diese Profillinie schneiden, überträgst und darauf achtest nichts zu vertauschen. Wenn du das sorgfältig gemacht hast, brauchst du die Punkte nur noch auf ihre jeweilige Höhe in deinem Profil zu übertragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 02:26 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Mo 19. Dez 2005, 17:32
Beiträge: 596
Wohnort: Frankfurt am Main
Höhenprofil zeichnen:
Bild

Verwerfung zeichnen:
Bild

Ausbisse zeichnen:
Bild

Einfallen zeichnen:
Bild

Fertig:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 02:32 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Mo 19. Dez 2005, 17:32
Beiträge: 596
Wohnort: Frankfurt am Main
Oh, ich hab nicht aufgepasst... jetzt hab ich's zweifach überhöht gezeichnet... Naja, denk's dir halt halb so hoch. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 02:45 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Mo 19. Dez 2005, 17:32
Beiträge: 596
Wohnort: Frankfurt am Main
Ja Mist, die Arbeit hätte ich mir auch sparen können. :roll:
http://www.geologie.uni-freiburg.de/roo ... rten2.html
http://www.geologie.uni-freiburg.de/roo ... rten3.html

Naja, war mal wieder ne ganz nette Übung. :cheesygrin:


:tanz:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 10:44 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 1. Sep 2006, 10:31
Beiträge: 495
Wohnort: Karlsruhe
Bei der Gelegenheit:

Das sind ja alles Streichlinienkonstruktionen.
Weiß jemand wo man gute Anleitungen für Strukturlinienkonstruktionen runterladen kann?

Glückauf Rockdoc

_________________
Glückauf
Rockdoc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 15:21 
Hallo Rockdoc,

ich kann als "Geologen-Laie" leider nicht beurteilen, ob das gute Anleitungen sind .. aber ein Versuch den folgenden Tipp zu geben, ist es ja sicher wenigstens wert . :)

http://www.igw.uni-jena.de/struktur/leh ... _07-08.pdf

und dort siehe bitte Seite 18 - 21 von 47

Gruß Peter .. :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 15:51 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Mo 3. Sep 2007, 09:34
Beiträge: 48
Hallo nochmal.

Zunächst mal. Ganz großes DANKESCHÖN an MapleLeaf und v. a. an cottontree. Echt klasse Arbeit - und ich hatte schon befürchtet, dass ich als Antwort höchstens einen Link und RTFM bekommen würde. Also nochmal ganz große KLASSE! Thank you very much. BIG THX!!! :top:
Ich wollte mich schon zuerst bedanken, wollte aber zunächst die Übungen nochmal mit eurer Hilfe selbst durchgehen.

So, die zweite Übung habe ich - glaub ich zumindest - dank eurer Hilfe kapiert. Im verlinkten File findet ihr meine Lösung - wenn es da noch was zu kritisieren gibt, bitte ruhig sagen. Bei der dritten Aufgabe steckt bei mir aber irgendwie wieder der Wurm drinnen (ist auch in der verlinkten Datei zu finden). Das Höhenprofil habe ich zusammengebracht, obwohl die Profillinie eigentlich nur eine einzige Höhenlinie schneidet. Ich hab da einfach zwischen zwei Höhenlinien eine Hilfhöhenlinie gezeichnet, die in der "Mitte" zwischen den beiden Höhenlinien liegt (also z. B. "225" zwischen "200" und "250"). Ich hoffe, dass das nicht schon ein Fehler war.
Dann mit dem geologischen Profil begonnen. Die grüne Schicht habe ich noch hinbekommen - aber bei der roten, gelben und blauen kenne ich mich plötzlich nicht mehr aus. Irgendwie scheint mir, dass mir da ein Punkt fehlt oder ich was beim Übertragen übersehen habe. Könntet ihr mir da bitte nochmal aus der Patsche helfen. Ich glaub es ist nur eine Winzigkeit, die ich übersehe, aber irgendwie komme ich nicht drauf.
Irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass es anfangs locker geht. Mit der Zeit und mit immer mehr Linien verliere ich aber irgendwie den Überblick.... :nixweiss:

Link: http://rapidshare.com/files/206795277/J ... pieren.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 17:40 
Offline
bachelor
bachelor
Benutzeravatar

Registriert:
So 12. Okt 2008, 23:17
Beiträge: 134
Wohnort: Berlin
Beim Übernehmen der Schnittpunkte von irgendwelchen Linien mit deiner Profilline musst du darauf achten, dass dein mm-Papier nicht verrutscht. Wenn du den Überblick verlierst, fixiere es doch mit Klebeband. Dann kannst du hin- und herblättern und schauen, was was ist. Außerdem ist eine gute Beschriftung wichtig. Also zum Beispiel sowas wie "KW 250 S" für die 250m-Streichlinie der Schichtgrenze zwischen den Schichten K und W südlich von einer Störung. Dann weißt du immer, worum es sich handelt und du kannst du Punkte später besser zuordnen.

Die zweite Übung schaut auf den ersten Blick gut aus. Wenn deine Punkte wie zum Beispiel bei der Schichtgrenze von Grün zu Rot auf der linken Seite nicht genau auf einer geraden liegen, kannste auch eine Ausgleichsgerade ziehen. Das mit den geraden Grenzen sieht ja in der Realität sowie noch anders aus.

Du könntest die Himmelsrichtungen auch direkt an dein Profil ranschreiben. So habe ich es zumindest gelernt. Ich scanne nachher mal ein, wie so ein geologisches Profil bei mir aussieht.

Bei der dritten Übung fällt auf, dass die Schichten A1, A2 und A3 (auch namentlich :lol: ) einen Komplex bilden und B anders ist. Das Einzeichnen einer zusätzlichen Höhenlinie ist eine heikle Sache. Mach das lieber im Kopf. Irgendwo zwischen 200 und 250 muss ja 225 sein aber man kann ja nicht wissen, ob das wirklich genau in der Mitte ist. Achte beim Zeichnen einfach darauf, dass es realistisch und halbwegs geschwungen aussieht.
Deine Streichlinien zeigen ja, dass A1, A2 und A3 gleich einfallen. Die Schichtgrenze zwischen A1 und A2 hast du auch richtig. Die Schichtgrenze von A2 und A3 sollte aber genauso aussehen. Die Schicht B liegt dann auf allen A drauf. Von ihr hast du die Streichlinien der Basis (oben 150, unten 200). Die liegen aber einmal auf A3 und einmal auf A2. Somit hast du dann:

Schichtgrenze A1/A2
Schichtgrenze A2/A3
untere Schichtgrenze B

Deine Schicht A3 ist dann der Bereich zwischen A2 und B. Von der Geschichte her bedeutet das also, dass nach der Ablagerung von A3 zwei Sachen passiert sein müssten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 17:56 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Mo 19. Dez 2005, 17:32
Beiträge: 596
Wohnort: Frankfurt am Main
Bild
Deine gelbe Fläche ist m.M. nach falsch.
Hab jetzt aber auch nicht groß weiter drüber nachgedacht, keine Zeit, sorry...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 18:08 
Offline
bachelor
bachelor
Benutzeravatar

Registriert:
So 12. Okt 2008, 23:17
Beiträge: 134
Wohnort: Berlin
Ich habe es mal schnell selbst gemacht. So ungefähr sollte es aussehen.

Bild


Zuletzt geändert von MapleLeaf am So 8. Mär 2009, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 18:27 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Mo 3. Sep 2007, 09:34
Beiträge: 48
Hmmm, MapleLeaf kann dein Bild leider nicht öffnen. Ich poste mal, wie weit ich jetzt mit deinen Erklärungen gekommen bin:

Bild

Stimmt das Bild von cottontree - weil dann wäre meines falsch.

Und wie gehts mit der gelben und blauen Schicht weiter?

Nochmal Riesendank für eure Hilfe und Geduld!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 18:31 
Offline
bachelor
bachelor
Benutzeravatar

Registriert:
So 12. Okt 2008, 23:17
Beiträge: 134
Wohnort: Berlin
Bild

Besser?

Schaut doch jetzt ganz gut bei dir aus. Eigentlich hast du doch alles und musst nur noch "ausmalen". Das Profil von cottontree ist ja auch nicht anders.


Zuletzt geändert von MapleLeaf am So 8. Mär 2009, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geologische Karten und Profile - Fragen
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2009, 18:40 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Mo 3. Sep 2007, 09:34
Beiträge: 48
Hmmm, wenn in deinem letzten Post ein Link zu deinem Bild drinnen war, zeigst ihn zumindest bei mir gar nicht an (hab Firefox am Laufen - is das vielleicht was IE-Spezifisches?).

Wenn ich das Bild von cottontree richtig verstehe, wird die gelbe Schicht zu einem dünnen Keil oberhalb der roten Schicht. Die rote und die blaue Schicht berühren sich dabei (fast?) nicht, da die gelbe Schicht genau dazwischen liegt. Bei mir ist dagegen die Berührungsfläche zwischen rote und blauer Schicht viel größer.

Bin mir ziemlich sicher, dass sich unsere Bilder unterscheiden - nur weiß ich ehrlich gesagt nicht, wer Recht hat - vermute aber einfach mal, dass cottontree richtig liegt, da ich das Zeug ja gerade erst so halb verstanden habe. Nur möchte ich wissen, was genau ich falsch mache.

Ich hab deshalb nicht ausgemalt, weil ich nicht weiß, wie es beim Übergang von gelber zu blauer Schicht ab 150 m Seehöje aussieht --> da hab ich ja keinen Punkt --> kann ich da die Schichtgrenze einfach bis auf 100 m weiterziehen, oder verstehe ich mal wieder alles falsch?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de