Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: partielle Auflösung
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 15:22 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Mo 19. Apr 2010, 17:30
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin
Hallo,

man sagt ja dass Stylolithe ein Produkt partieller Auflösung sind, bedingt duch Auflast oder tektonische Beanspruchung.
Unter Zunahme des Druckes löst sich ein Teil des Minerals/Gesteins und verlagert sich in eine Position mit weniger Druck um dort wieder zu kristallisieren.
Was ich jetzt nicht verstehe ist, weshalb sich Minerale bei einem erhöhten Druck teilweise lösen? Müsste doch eigentlich umgekehrt sein, oder? Mehr Druck = mehr Festigkeit.
Bei der Magmenbildung ist es doch auch so, dass erst die Druckerniedrigung zur Schmelze führt.
Kenne das eigentlich nur von Wasser (und dessen Annomalie) das bei Druck der Übergang in den flüssigen Agregatzustand stattfindet.

Kennt sich vieleicht jemand damit aus und kann das erklären?

Grüße,

cogito


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: partielle Auflösung
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 18:51 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
Hallo,

bei der Stylolithbildung verflüssigt sich der Kalkstein nicht, sondern wird in einer wäßrigen Phase gelöst. Die Löslichkeit steigt mit zunehmendem Gehalt an Kohlendioxid in der wäßrigen Phase an, und dieser steigt mit zunehmendem Druck: Sprudelflasche auf -> Kohlendioxidkonzentration runter... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: partielle Auflösung
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 19:40 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Mo 19. Apr 2010, 17:30
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin
Hallo coesit,

danke für die Antwort. Klingt logisch.
Aber Drucklösung finden wir ja nicht nur in Kalksteinen sondern z.B. auch in Sandsteinen, wenn Quarzkörner partiell gelöst werden und an anderer Stelle als Matrix wieder kristallisieren. Wie ist das zu erklären?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: partielle Auflösung
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 19:57 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Der Quarz aus der Matrix von Sandsteinen, stammt meiner Ansicht im Wesentlichen nicht durch Ausfällung gelösten Quarzes sonder durch Polymerisation von Orthokieselsäure, die bei der Silicatverwitterung entsteht.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: partielle Auflösung
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 20:14 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Mo 19. Apr 2010, 17:30
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin
Ich wollte auch nicht sagen dass die ganze Matrix so zustande kommt :mrgreen:
Aber das ändert ja nichts an der Tatsache dass es partielle Auflösung an Quarzkörnern gibt (kann man ja manchmal wunderbar unter dem Polmik. sehen). Wie geht das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: partielle Auflösung
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 21:48 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
Ich glaube, Du hängst einfach zu sehr an der Vorstellung eines Ein-Komponenten-Systems und dabei speziell an dem Phasenübergang fest-flüssig. So läuft in der Natur aber fast kein Vorgang ab. Die realen Systeme haben meist mehr Freiheitsgrade. (Das ist keine Antwort auf Deine Frage, ich weiß - soll aber auch eher ein Denkanstoß sein.)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de