Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 13:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Crystal Bark - "Baumkristalle"
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2010, 17:06 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Fr 2. Jul 2010, 23:44
Beiträge: 34
Hallo aus Mittelfranken

Als ich vor etlichen Jahren in Südsambia unterwegs war (Besuch einer Amethystgrube im Raum Kalomo) hörte ich von einem dort wachsenden Baum namens Crystal Bark, unter dessen Rinde sich glitzernde Kristalle befinden sollen.

Leider habe ich den Baum selbst nie gesehen, wohl aber ein wenig recherchiert, es handelt sich um die Art Crossopteryx febrifuga und PALGRAVES Trees of Southern Africa bestätigt die Geschichte wie folgt :

"If the dry bark is stripped from a branch, glistening crystals can be seen in its inner surface"

Hat jemand vielleicht eine Idee, um was für Kristalle es sich dabei handeln könnte ?

Glück Auf

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crystal Bark - "Baumkristalle"
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2010, 17:20 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 810
Wohnort: München
Vielleicht Zuckerkristalle als Energiereserve? Oder auch irgendwelche anderen organischen Verbindungen.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crystal Bark - "Baumkristalle"
BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 17:51 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1129
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo Thomas,

Willkommen im Forum.

Es gibt doch Pflanzen die Calziumoxalatkristalle bilden können. Kommen in Grünkohl, Rote Rüben, Rhabarber und Spinat vor, sind aber in zu hohen Dosen tödlich.
Wäre biologisch als Schutz vor Fressfeinden sinnvoll.

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crystal Bark - "Baumkristalle"
BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 20:43 
Offline
soft-rocker
soft-rocker

Registriert:
Mo 14. Dez 2009, 16:06
Beiträge: 161
Ich glaube, ich habe eine heiße Spur.
In der Rinde dieses Baumes ist die Betulinsäure enthalten:
http://www.worldagroforestrycentre.org/ ... SpID=17989
Die Betulinsäure bildet farblose Kristalle, die bei 276°C schmelzen. Der Molekülstruktur nach dürfte der Stoff auch kaum wasserlöslich sein. Diese Kristalle könnten es sein.
Die Betulinsäure ist Bestandteil vieler Baumarten (betula = Birke), es gibt Anhaltspunkte, dass sie in der Krebstherapie wirksam sein kann. Im Internet ist ein deutsches Patent veröffentlicht, mit dem die Betulinsäure aus Platanenrinde gewonnen werden kann, so etwas lohnt sich wirtschaftlich nur, wenn der Anteil nicht zu gering ist (einstelliger Prozentbereich):
http://www.patent-de.com/20060713/DE19713768B4.html
Vielleicht ist es das.

Gruß Lias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crystal Bark - "Baumkristalle"
BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 18:53 
Offline
advanced
advanced

Registriert:
Fr 2. Jul 2010, 23:44
Beiträge: 34
Erst einmal Herzlichen Dank für die Antworten

Das mit der Betulinsäure ist wirklich ein guter Tip, schönen Dank

Glück Auf

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de