Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 13:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eisenchemie - veranschaulicht an einem Foto
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2016, 19:00 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 18:08
Beiträge: 1043
Wohnort: NRW
Bild
(Klicken aufs Bild führt zur Flickr-Seite)

Der Mini-Wasserfall (ca. ½ Meter) auf dem Bild oben befindet sich im Hildener Stadtwald, der naturräumlich zu den Bergischen Heideterrassen gehört. Der Untergrund ist sumpfig, Heidemoore und Bruchwälder bilden die Vegetation.

Jetzt aber zum Eisen. Eisen trifft man in zwei Wertigkeiten oder Ionisationsgraden an Fe(II) und Fe(III). Durch die Verfügbarkeit von Sauerstoff trifft man im Boden meist Fe(III) an, welches verhältnismäßig schwer wasserlöslich ist. Sumpfgewässer sind oft sauerstoffarm und in der Lage Eisen(III) zu Eisen(II) zu reduzieren, welches sich wesentlich besser in Wasser löst. Durch die Turbulenzen im Bereich des Wasserfalls reichert sich das Wasser mit Sauerstoff aus der Luft an. Fe(II) oxidiert zu Fe(III). Dieses fällt in Form rotbräunlich gefärbter Eisenoxide bzw. -hydroxide, zusammengefasst als Eisenocker bezeichnet, aus.

_________________
Gruß,
    tepui


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenchemie - veranschaulicht an einem Foto
BeitragVerfasst: Di 24. Jan 2017, 20:36 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 18:08
Beiträge: 1043
Wohnort: NRW
Ein weiteres Beispiel:

Das hier gezeigte Foto ist zwar schon etwas älter. Mir ist aber jetzt erst aufgefallen, dass es zum Thema passt.

Wir befinden uns im Oberlauf des Río Tinto. Der Fluss entspringt in einer Pyrit-Lagerstätte. Die Reaktion des Minerals Pyrit (FeS2) mit Wasser führt zur Bildung einer schwefelsauren Lösung von Fe(2+) Ionen. Links unterhalb der Bildmitte befindet sich ein winziger Zulauf nicht sauren, sauerstoffreichen Wassers. Fe(2+) wird zu Fe(3+) oxidiert und fällt in Form von gelben Eisenhydroxiden aus.

Bild
(Klicken aufs Bild führt zur Flickr-Seite)

_________________
Gruß,
    tepui


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de