Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 16:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Muschelkalk
BeitragVerfasst: Mi 15. Aug 2018, 16:13 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Guten Tag,
in 01809 Maxen, Gemeinde Müglitztal, Sachsen
https://www.openstreetmap.org/?mlat=50. ... 03/13.7965
befindet sich ein Kalkofen und ein Kalksteinbruch.
Meine Frage: Handelt es sich dabei um Muschelkalk ?
Anbei 3 Bilder zu den Funden.
https://www.dropbox.com/s/iv9en9fk4zqbz ... 1.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/bau1x6xfz9mc0 ... 2.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/c7531txvz2ekd ... 3.jpg?dl=0
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muschelkalk
BeitragVerfasst: Do 16. Aug 2018, 11:26 
Offline
soft-rocker
soft-rocker

Registriert:
Do 10. Mai 2007, 14:24
Beiträge: 229
Wohnort: Essen
Elbling hat geschrieben:
Guten Tag,
in 01809 Maxen, Gemeinde Müglitztal, Sachsen
befindet sich ein Kalkofen und ein Kalksteinbruch.
Meine Frage: Handelt es sich dabei um Muschelkalk ?
Gruss Werner


Hallo Werner,
ich bin aus einer völlig anderen Gegend, daher kann ich nur recherchieren:

Zitat Wiki:
"Gegen Ende des 16. Jahrhunderts fand (man) bei Maxen eine Art von Kalkstein, aus der sich der sogenannte „bunte Marmor“ gewinnen ließ. In der Zeit des Barock wurden 50 verschiedene Farbkombinationen dieses Maxener Marmors beschrieben. Dieser Stein war so kostbar, dass nur der Kurfürst ihn für seine Bauten verwenden durfte, zum Beispiel im Französischen Pavillon des Dresdner Zwingers, im Grünen Gewölbe im Residenzschloss Dresden, in der Katholischen Hofkirche, im Bautzener Dom oder in der Moritzburger Schlosskapelle."

Ich habe bei den Fotos den Eindruck, dass sie eher Marmor darstellen als Kalkstein, kann aber auch an meinen Augen liegen...

Dennoch wird der Kalkofen, denke ich, eher mit Kalkstein als mit Marmor betrieben...

Die geologische Karte (z.B. http://www.geologie.sachsen.de/download ... serung.jpg) weist hier eine Menge verschiedener Gesteine aus. Du kannst dich darauf wahrscheinlich besser orientieren als ich..Danach käme, glaube ich, u.a. auch ein paläozoischer Kalkstein infrage..

Ist denn das fotografierte Gestein sicher das Gleiche, das auch gebrannt wurde?

Zu deiner Frage ergänzend: "Muschelkalk" ist ja erst mal eine reine Zeit-Einteilung. Zu dieser Zeit wurde viel Kalk abgelagert, aber natürlich nicht ausschließlich und nicht weltweit.

Gruß
Mullagan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muschelkalk
BeitragVerfasst: Do 16. Aug 2018, 13:30 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Hi Mullagan,
das mit dem "Marmor" ist mir bekannt.
Der in Maxen abgebaute "Marmor"-Kalkstein konne aber nur im Gebäude verwendet wrden.
Ob das von mir fotografierte im Kalkofen gebrannt wurde kann ich nicht sagen.
Habe das Material im Steinbruch (Freilichtbühne) geasammelt.
In dem Kalkbruch sind 2 verschiedene Gesteine zu sehen.
Anbei die Bilder dazu.
https://www.dropbox.com/s/7gsjn8qcmw9km ... 1.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/dx4nteemu5t4b ... 2.jpg?dl=0
Nach der Größe des Kalkbruch wurde dieses Material zum Brennen und für dem "Marnor" verwendet.
An dem Kalkofen sind pollierte Proben des Kalkstein angebracht die zeigen wie groß die Farbvielfalt des Materials ist.
https://www.dropbox.com/s/1tp0xws03ckeb ... 3.jpg?dl=0
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de