Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 06:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 10:21 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Hi Helge,
da sind wir ja auf gleicher Wellenlänge.
Habe von dem Winzer schon einiges getrunken.
Alles weit weg von der üblichen Frucht-Wein-Bowle !
Das erinnert möglicherweise an die Zeit als der deutsche Riesling weltruhm besaß.
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 14:37 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 31. Mär 2011, 03:01
Beiträge: 298
Wohnort: Rancagua, Chile
Ui auf dieser Weinseite kann man sogar Weine aus Chile bestellen! Die deutschen Weine habe ich ehrlich gesagt hintermir gelassen...die chilenischen Weine sind einfach Weltklasse. Ein Montes Alpha Cabernet Sauvignon :x

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 14:44 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1082
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Ich halte mich öfter in Frankreich auf und muss sagen dass es nicht immer auf eine Spitzenlage oder ein berühmtes Weingut ankommt wenn es um einen "schönen" Wein geht. An einem Sommerabend auf der Terrasse einer kleinen Gaststätte mit Blick auf das Mittelmeer, dem Duft von Thymian und Rosmarin in der Nase - da kann auch ein einfacher Landwein Hochstimmung erzeugen.

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 18:54 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Hi,
zu den Chile Weinen.
Konnte keine Web-Seite finden.
Würde ich auch probieren.
Helge,
die von Dir geschilderte Umgebung macht möglicherweise selbst einen Wein aus dem Tetra-Pack
zu einem Spitzenprodukt.
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 19:57 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 31. Mär 2011, 03:01
Beiträge: 298
Wohnort: Rancagua, Chile
http://vidayestilo.terra.cl/turismo/valle-de-apalta-un-tour-a-la-vina-montes-en-colchagua,eb65020988cad310VgnVCM4000009bcceb0aRCRD.html

Helge du hast natürlich recht. Die Umgebung ist wichtig:

In der Hängematte zwischen zwei Palmen schaukeln, ein gutes Buch und der Blick auf die Cordillere der Anden...oder vor den Kamin in den Sessel gekuschelt mit einem guten Wein...

Die Tetrapackweine schneiden übrigens gar nicht sooo schlecht ab in meiner Meinung. Die Flaschen mit Schraubverschluss, finde ich, schneiden in der Wertung schlechter ab ;)

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 21:40 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Hi HolaRike,
besteht die Möglichkeit eine Beschreibung Deines Lieblings-Weines im Forum zu hinterlegen.
Anbei die Beschreibung meines Wein-Favoriten.
http://www.weinhalle.de/uhlenr-erste-lage.html
Kenne aber nur das letzte Jahr von diesem Wein.
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 23:18 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1082
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo Werner,

da hast du dir aber einen edlen Tropfen ausgesucht.
@Rike:
die chilenischen Weine fristen hier noch ein Schattendasein. Es gibt zwar welche zu kaufen, bisher war für mich aber nichts "bleibendes" dabei. Wie weit nach Süden gibt es eigentlich Anbaugebiete?
Ich muss zugeben dass ich mich zur Zeit auf sizilianische Weine eingelassen habe. Die Nero-Weine werden bereits im afrikanischen Klimabereich angebaut und haben einen guten Geschmack wenn ich abends auf der Terrasse sitze und den Tag ausklingen lasse.
Auch die sizilianischen Weissweine sind gut zu verköstigen. Vom Averna (sizilianischer Kräuterschnaps) möchte ich gar nicht erst anfangen...

Gruss
Helge

(geht jetzt erst einmal in den Weinkeller) :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2013, 20:24 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Hi Rike,
haben möglicherweise Deinen Wein in Deutschland gefunden.
Anbei der Link.
http://www.belvini.de/pinfo.php/pID/548 ... ignon.html
Da wir in einem Geologie-Forum sind, kannst Du was zu den Böden sagen auf dem diese Weine wachsen ?
Konnte dazu im Netz nichts finden.
Noch eine Frage zu meinem Link.
Welche Weine aus Chile könntest Du noch empfehlen, die der obrige Anbieter vertreibt ?
Ich bin gespannt auf den Wein.
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2013, 16:55 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 31. Mär 2011, 03:01
Beiträge: 298
Wohnort: Rancagua, Chile
Hey das ist ja toll, dass man den in Deutschland bekommt. Ich empfehle dir die Gran Reserva zu kaufen. Den Unterschied spührt man nochmal!

Mein zweiter Wein den ich hier empfehlen kann ist dieser hier:

http://tarapaca.conceptual.webfactional.com/validation.php

Gran Reserva Tarapaca

Wenn dir die vollmundigen Weine schneckem musst du unbedingt den Carmenere ausprobieren! Super fruchtig. Mein Mann findet ihn aber ein wenig schwer. Aber ich mag ihn mehr als den CS, weil nicht so trocken. Habe mich hier bei der Sorte aber nich nicht festlegen können, welche Viña den Besten hat. Wo ich weiss das er in Deutschland verkauft wird, ist der Casillero de Diablo, den gibts auch als Carmenere (der wird hier aber zum Beispiel als Durchschnittswein gehandhabt, also nichts Aussergewöhnliches. Ich find ihn aber gut):

http://www.casillerodeldiablo.com/agegate/agegate.php?lang=&url_back=http://www.casillerodeldiablo.com/index.php

Zu der Frage über den Boden wo er wächst muss ich doch erstmal Nachforschungen anstellen. Ich würde aber auf Flusssedimente + Vulkan-Insel-Bögen-Ablagerungen tippen, da die Zentraltäler Chiles für gewöhnlich Vulkan-Insel und/oder Back-Arc-Becken sind :-\ Ich bin im Monent ziemlich voll mit Arbeit, aber wenn ich mal einen Moment habe, werde ich mal Nachforschen und auf der geologischen Karte nach schauen :-B

Grüsse Rike

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 22:18 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Sa 13. Apr 2013, 16:41
Beiträge: 24
Wohnort: Dresden
Hi Rike,
Deine weiteren Empfehlungen konnte ich in Deutschland nicht finden.
Da ich kein reicher Mann bin, versuche ich die Weine von einem Internethändler zu kaufen.
Das spart Porto !
Auf Grund geringer Erfahrung mit Weinen aus "Der Neuen Welt" bin vorsichtig - skeptisch.
Das meißte was ich aus Übersee bisher getrunken habe war eher indifferente Massenware.
Was soll auch im Großmarkt angeboten werden !
Werde mir in Kürze einige Weine bestellen und dann darüber berichten.
Ob dieses Forum der geeignete Ort ist ?
Habe nichts gegen einen Kontakt per E-Mail.
Gruss Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 08:05 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1082
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Wir können auch einen eigenen Tread für solch ein Thema starten - der regionale und reichliche Genuss von edlen Speisen und ausgewählten Getränken ist den meisten im Forum durchaus vetraut. :D

Gruss
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entstehung Mosel_Schiefer
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 10:29 
Offline
bachelor
bachelor
Benutzeravatar

Registriert:
Mo 20. Mär 2006, 17:55
Beiträge: 118
Wohnort: Die Hauptstadt
Es gibt ein recht umfangreiches Geowissenschaftliches Lexikon in dem auch 3 Artikel "geology of wine", "geology of whiskey" und "geology of beer" sind. Bei Bedarf kann ich die mal als Zitate raussuchen (und wenn ich sie gefunden habe, auch verschicken).

_________________
"So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!"

www.steinkern.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de