Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 02:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Granit
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 13:52 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
So 20. Aug 2017, 13:11
Beiträge: 8
Ich bin keine Geologin, hab aber schon durchs Geocachen (Earthcaches) viel über Erdzeitalter, Geologie usw. gelernt und finde es ziemlich spannend.
Nun habe ich eine Frage zu einem Stein und hoffe es gibt Leute die sich besser auskennen als ich.

In einem älteren Gebäude sind Steine verarbeitet. Ich vermute dass es sich um Granit handelt. Es enthält flache "Glimmerteilchen und sieht ganz hübsch aus. Kriegt man raus welcher Granit das sein kann anhand von Fotos?

Würde da gern ein Rätsel draus machen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 22:16 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1129
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo unbekannterweise,
Gesteine anhand von Fotos zu bestimmen ist schwierig. Da hilft die Angabe der Herkunft.
Stell die Fotos doch einfach ein.

Gruss,
Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 23:39 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
So 20. Aug 2017, 13:11
Beiträge: 8
Danke fürs versuchen :x
Leider ist natürlich das Bild auch nicht so super. Die hauchdünnen Glimmerplatten sind nicht zu sehen. Hab noch nen Link eingebaut. Wäre schön, wenn jemand ne Idee hätte...


Bild

Die weißen Steine ums Gebäude

Nachtrag weil das Foto vielleicht etwas besser ist
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 21:58 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1129
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo immer noch unbekannterweise,

den Fotos nach würde ich auf Granit tippen. Der Helligkeit wegen unverbindlich Richtung Monzonit.
Frag doch mal nach ob bekannt ist woher die Steine stammen.

Gruss,
Helge ~o)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 23:09 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
So 20. Aug 2017, 13:11
Beiträge: 8
Hallo und vielen Dank für deine Antwort. Ich glaube du willst mir sagen, dass ich mich mal vorstellen sollte :-*
Na, dann tue ich das doch gleich mal im hoffentlich richtigen Thread.

Ich werd mal probieren nachzufragen was das ist, fürchte aber eher keine Antwort zu bekommen. Trotzdem werde ich zu dem genannten Granit mal recherchieren. Für mich sahs wegen der Körnigkeit und so aus wie Granit aber ich bin ja keine Expertin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 08:03 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1129
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Die Körnigkeit ist nicht das Kriterium. Granit im Allgemeinen enthält Feldspat, Quarz und die beschriebenen Glimmerplättchen. Diese Mineralien, besonders der Feldspat, kann auch große Kristalle bilden.

Willkommen im Forum.

Gruss,
Helge ~o)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 06:42 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
So 20. Aug 2017, 13:11
Beiträge: 8
Ich habe doch tatsächlich eine Antwort auf meine Frage von der Brauerei bekommen %%- Natürlich nicht mit der genauen chemischen Zusammensetzung aber immerhin weiss ich jetzt das es Granit ist und woher er stammt.
Er kommt aus den gleichen "Bergen" aus denen das Wasser stammt mit dem das Bier gebraut wird. Ohne eure Anregung hätte ich da wohl nie nachgefragt - Danke schön dafür! :-bd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 09:10 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 314
Hallo Teddymama,
auf Granit hätte ich auch getipt, oder auch Granodiorit. Der aus der Lausitz sieht nämlich ähnlich aus. Dann bestehen die schwarzen Kriställchem nicht nur aus Glimmer, sondern auch aus anderen Siicaten, wie Pyroxen, Hornblende u.a. Die sind dann aber nicht dünnplattig wie Glimmer, sondern kompakt, körnig. Heute wird von Bauunternehmen schnell mal alles als Granit bezeichnet, was so ähnlich aussieht, obwohl es genaugenommen kein Granit lt. Definition ist. Ein Blick auf die genaue Geologische Karte (1 : 25.000) und eventuell noch im Erläuterungsheft nachgeschaut sollte dazu Genaueres sagen, wenn es sich um eine Ausgabe der letzten Jahrzehnte handelt. Die um 1900 herausgegebenen Karten haben da auch noch nicht so sehr differenziert.
Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 17:10 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
So 20. Aug 2017, 13:11
Beiträge: 8
Vielen Dank für die Antwort und die Hinweise. Vielleicht kann ja jemand dem geologische Karten von Irland vorliegen mal schauen ob es am Herkunftsort ggf. auch andere in Frage kommende Gesteine gibt? Es handelt sich um die Wicklow Mountains südlich von Dublin. Da kommt auf jeden Fall ein so heller Granit her und es gibt/gab Granitabbau in der Gegend. Das Gebäude ist glaub ich um 1900 gebaut und nach Auskunft des Brauereiarchivs sind diese Steine aus diesem nahen Gebirge geliefert worden.

Herliche Grüße
Teddymama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Granit
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 10:26 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 314
Die geologische Karte von Irland habe ich nicht, nur die von Nord-Irland als Übersichtskarte. Aber schau mal in Google. Gebe dort ein: Geological Survey of Irleland, Historical maps. Dort klickst Du das Feld mit der Gitterunterteilung links unten an (index to 1:63 360 geological maps). Dann vergrößert sich das Gitterbild und Du kannst direkt das fragliche Gebiet anklicken. Dann erscheint eine Spalte und Du klickst auf "View map". Da erschein die geologische Karte des Gebietes. Durch scrollen kannst Du es verkleinern oder vergrößern. Wenn Du die Legende am Rand lesen willst, wirst Du es wohl vergrößern müssen. Allerdings, alles in englisch und eben historisch, d.h. etwa erste Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Da waren die Gesteinstypen noch nicht so differenziert aufgesplittet wie mit den heutigen Methoden möglich. Vielleicht hilft es Dir weiter. Macht natürlich einige Arbeit, da Du auch die Landkarte dazu vergleichen mußt, welches Feld in frage kommt.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de