Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 22:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 16:39 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
So 30. Jun 2013, 16:30
Beiträge: 4
Hallo,

vielleicht kann mir hier ja jemand helfen :-s Bin auf dem Gebiet der Geoinformatik etc ein totaler Neuling und muss aus einer Excel-Datei (Bohrlochdaten) eine ASCII-Datei erstellen. Wie mache ich dies und vor allem mit welchem Programm?
Ich danke euch schon mal im Voraus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 18:20 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Hallo sophie :-!

Willkommen im Forum.

Um welche Datenmengen geht's? Excel-Daten (Dateityp .xls oder .xlsx) hab ich schon mit Kopieren/Einfügen in ASCII-Text-Dateien (Dateityp .txt) umgewandelt. Erfahrungsgemäß erfordert das aber etwas Nach-Editieren - wäre also nur etwas für kleinere Datenmengen.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 18:56 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
So 30. Jun 2013, 16:30
Beiträge: 4
Hey,

also ich hab knapp 500 Daten und zwar die Tiefe, Breitengrade, Längengrade, Lithologie. Daraus muss ich jetzt ein Modell erstellen und brauche dafür jetzt eine ASCII-Datei. Achso, ich brauche auch natürlich für das Modell, soweit ich das verstanden habe, die xy und z-Werte. Wie bekomme ich denn jetzt entsprechend aus den Längen-/Breitengraden die Rechts-,/Hochwerte?
Achso, das sind alles xls-Daten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 19:14 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Nichts für ungut - Du vermischt zwei Probleme:

1. Die Übertragung vom .xls Daten in .txt Daten
500 - einmal - ist machbar. Rahm die Daten des Excel mal mit 'Kopieren' ein, öffne eine leere Text-Datei und füge die Daten mit 'Einfügen' ein. Schau Dir das Ergebnis an - kannst Du damit leben?

2. Umrechnung Länge/Breite/Tiefe in x/y/z
Dafür brauchst Du Formeln - wenn Du die hast, kannst Du das Excel eventuel entsprechend erweitern und die Daten dann mit in die Text-Datei übertragen.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 19:31 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
So 30. Jun 2013, 16:30
Beiträge: 4
Also, das mit der Textdatei klappt. Wäre das dann schon alles oder müsste ich diese dann auch noch irgendwie umwandeln? Auf jeden Fall vielen Dank für deine schnelle Hilfe!
So,die Tiefe habe ich aber leider fehlen mir die Formeln zur Umrechnung der Längen-/Breitengrade in Rechts-/Hochwerte :-\ Vielleicht hat da jemand auch noch einen Tipp für mich?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 19:48 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1350
Wohnort: Solingen
Was die Textdatei angeht - das war alles.
Bei den Formeln kann ich Dir leider nicht helfen. Um wieviele Bohrlöcher handelt es sich? Sind's wenige kannst Du vielleicht mit GOOGLE Earth oder Maps die genaue Lokalität optisch ausfindig machen und die Rechts-/Hoch-Werte durch optischen Vergleich von der topographischen Karte ermitteln.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 20:09 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
So 30. Jun 2013, 16:30
Beiträge: 4
Supi, danke dir!
Na, wie gesagt, sind knapp 500 Bohrdaten....Bei Google Earth wird glaub ich der Rechtswert etc nicht engezeigt....

Schönen Sonntag noch ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASCII-Datei
BeitragVerfasst: Mo 1. Jul 2013, 08:51 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Do 14. Dez 2006, 16:47
Beiträge: 86
Wohnort: Leipzig
Hallo sophie,

ist zwar dann viel handarbeit bei 500 aber hier kannst du die Koordinaten umrechnen.
http://www.geodatenzentrum.de/geodaten/ ... _user_id=0 (mit der interaktiven Oberfläche).

Viel Erfolg
Inigo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de