Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 12:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Fr 11. Apr 2014, 11:04 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier.

Nach langer recherche habe ich keine gescheite Informationen sammeln können. Meine Frage wäre, können eigene Koordinatensysteme mit Hilfe von Map Frameworks benutzt werden. Kann man selbst definierte Koordinatensysteme in Javascript Map Frameworks (Leaflet, Openlayers, Polymaps, u.a.) selbst implementieren? Oder sind die Koordinatensysteme fest im Framework verankert das dort nichts geändert werden kann.

Bei Hilfe bin ich sehr dankbar.

Ich bedanke mich im Voraus!

Lg
JQJava


Zuletzt geändert von JQJava am Fr 25. Apr 2014, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Di 15. Apr 2014, 16:26 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Hi,

ich kenne mich mit den JavaScript Kartenframeworks nicht aus, würde aber an das Problem etwas anders rangehen.
Die Funktionsvielfalt solcher Frameworks sind vermutlich an die Koordinatensysteme gebunden. Daher wird es sehr schwer die Routinen umzustricken.
Ich würde an deiner Stelle die API um eine Coordinatenkonversation erweitern, damit du dein Koordinatensystem verwenden kannst ohne tiefgreifende Änderungen im Framework vornehmen zu müssen.

Glück Auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mi 16. Apr 2014, 12:31 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Hallo,

vielen Dank für deine Hilfe!

Nur kann ich nicht genau vorstellen, wie man diese API um eine Koordinatenkonversation erweitern kann. Haben Sie dazu vielleicht ein paar Beispiele oder irgendwo im Internet gelesen? Denn laut google werde ich nicht schlauer:-(

Horst hat geschrieben:
Hi,

ich kenne mich mit den JavaScript Kartenframeworks nicht aus, würde aber an das Problem etwas anders rangehen.
Die Funktionsvielfalt solcher Frameworks sind vermutlich an die Koordinatensysteme gebunden. Daher wird es sehr schwer die Routinen umzustricken.
Ich würde an deiner Stelle die API um eine Coordinatenkonversation erweitern, damit du dein Koordinatensystem verwenden kannst ohne tiefgreifende Änderungen im Framework vornehmen zu müssen.

Glück Auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mi 16. Apr 2014, 16:10 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Ohne fundierte Programmierkenntnisse und wenigstens grundlegenden JavaScript Kenntnissen ist das nicht umzusetzen.
Man implementiert Leaflet und danach muss man sein eigenes Koordinatensystem in lat lon umrechnen. Die umgerechneten Werte werden an die existierenden Routinen weitergegeben.

Das ist keine allgemeine Lösung die man googeln kann. Das muss man selber entwickeln.

PS: Bitte nur noch hier antworten und nicht noch zusätzlich 2 PM schicken.

Glück Auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mi 16. Apr 2014, 20:39 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Danke!

Programmierkenntnisse habe ich. Mir fällt nur das Rechnen etwas schwer. Ich weiß nicht so genau wie ich das rechnen soll, weshalb ich im Forum hier schreibe. :-( Brauche nur einen kleinen Ansatz wie man rechnen könnte.

Das mit PM ist was schief gelaufen, weshalb es zweimal ankam.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Do 17. Apr 2014, 12:58 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Ich habe mir den Link http://openlayers.org/dev/examples/graticule.html und http://dev.openlayers.org/releases/OpenLayers-2.13... angeschaut. Ist mir auch klar und habe es in meiner Praxis umgesetzt.

Wie kann ich an einem Bild was aus vielen schwarzen Blöcken besteht z.b. ein Block anklicken? Ich habe mir überlegt mit Pixelkoordinaten zu arbeiten. Ich möchte das mein Programm die schwarzen Ränder vom bild erkennen kann, zu der ein bestimmter Pixel gehört. Ich gebe quasi die Koordinate P(20/30) an und er soll mir nur den Block ausgeben, die auf dem Bild an dieser Stelle zu sehen ist mit Popup. Geht das überhaupt und wie könnte man so etwas realisieren? Meine Frage dazu wäre noch, wie bekomme ich rechnerisch raus was ein Pixel in Meter entspricht?

Ich habe mir Gedanken gemacht, dass ich das Bild manuell Pixel für Pixel einteilen könnte um die Bereiche in einen Hash zu speichern. Aber ehrlich gesagt, hab ich auch keine Ahnung wie ich das Bild pixelgenau "vermessen" könnte.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee wie man das am besten lösen kann.

Das mit PM ist was schief gelaufen, weshalb es zweimal ankam.

Viele Grüße


Zuletzt geändert von JQJava am Fr 25. Apr 2014, 09:35, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 14:29 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Hey,

mir ist nicht klar was du machen möchtest. Deine Beschreibung ist bisher verwirrend. Kannst du vielleicht nochmal schreiben was genau dein Ziel ist?

Grundsätzlich brauchst du eine auf dein Koordinatensystem (KS A) referenzierte Grafik. Sei es Geographisch Dezimal, UTM oder ein lokales (eigenes System). Sobald es referenziert ist kannst du mit entsprechender Software die Koordinaten picken. (Mit der Maus einen Punkt anklicken und die Koordinaten bekommen.) Oder eben eigenständig die Software schreiben.
Damit du vom Bildpixel zur Koordinate (in KS A) kommst musst du die Bildpixelkoordinate (P20/30) und die Koordinaten X/Y im KSA von deinen Referenzpunkten kennen und dann alle anderen Punkte interpolieren (resp. berechnen).
Danach kannst du dann eine Konversation von KS A in eine neues Koordinatensystem KS B schreiben. Z.B. von Geographisch Dezimal nach UTM oder was auch sonst.

Das ist alles nicht trivial. Wenn du ein erfahrener Programmierer bist, dann sollte der Teil mit dem Koordinaten Picken kein Problem sein. Du definierst einfach X und Y Achse nach deinem Koordinatensystem (sofern es ein kartesisches ist). Aber das Rechnen in unterschiedlichen Koordinatensystemen evtl. auch noch in unterschiedlichen geodätischen Referenzsystemen und die sphärische Geometrie dahinter ist ein ganz schöner Brocken. (Soweit ich das beurteilen kann.)

Bei solchen Projekten musst du dir auch über die Rechengenauigkeit von Javascript im klaren sein und den Unterschieden bei verschiedenen Browsern oder 32- bzw. 64-bit Systemen. Je nachdem was du da für ein Projekt planst muss das alles genau geplant werden.

Glück Auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 11:01 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Hi,

wenn ich wüsste wie man hier ein Bild einfügen kann, wäre dies vielleicht einfacher und verständlicher was ich genau möchte. Vielleicht kannst du mir Horst dabei helfen, wie ich ein Bild hier einfüge.

Mein Ziel:
Ich habe ein Bild. Auf dem Bild ist z. B. ein Grundriss vom Schiff oder Haus zusehen. Das Bild soll in eigenen kartesischen Koordinatensystem dargestellt werden. Die in Meter angegeben wird. Die Frage ist, wie kann ich den Hausgrundriss georeferenzieren? Spricht, wenn ich das Bild verschiebe, dann müssen die Koordinaten auch stimmen. Angenommen ich verschiebe das Bild auf den Punkt P(5/5), aber das Bild war auf den P(10/10). Vor der Verschiebung habe ich z.B. einen Marker an der stelle P(30/15) gesetzt und verschiebe das Bild. Wenn ich dann auf den Marker klicke, dann zeigt er mir die P(30/15). Das ist ja falsch. Wenn das Bild auf dem P(5/5) liegt. Sowie wenn ich auf dem Bild klicke muss mir die richtige Koordinaten ausgegeben werden. Also nochmals, es ist ein Bild zu sehen. Ich möchte an P(33/22) einen Marker setzten. Spricht Länge 33 Meter und Höhe 22 Meter am Schiff bzw. Haus wird ein Marker gesetzt. Das ist kein Problem. Aber wenn ich das Bild einwenig nach links bzw. nach rechts verschiebe und dann einen Marker auf P(33/22) setzen möchte, dann setzt der mir am Haus an der falschen Position. Also muss doch hier der Grundriss vom Haus georeferenziert werden. Geographische Koordinaten müssen zugeordnet werden. Weißt du was ich meine? Genau das muss ich richtig georeferenzieren. Aber ich finde dazu nichts, wie ich das Bild georeferenzieren kann. Und wenn das klappt und geht, dann möchte ich eigene Koordinatensysteme an den OpenLayers anpassen. Oder verstehe ich mit Georeferenzierung falsch? Und wenn das georeferenziert wurde, möchte ich dann mein eigenes kartesisches Koordinatensystem an OpenLayers oder andere Frameworks zugrunde legen.

Ich hoffe, dass es jetzt verständlicher ist.
Meine Idee ist dies überhaupt zu realisieren?


Zuletzt geändert von JQJava am Fr 25. Apr 2014, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 12:52 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Ok.
Zum Bild: Wenn du ein Bild irgendwo hochgeladen hast (Instagram oder ähnliches) kannst du über den IMG Tag oben in der Leiste ein Bild einfügen indem du Img klickst und dann zwischen die [img] tags deine URL kopierst.

Was du machen möchtest hat nichts mit georeferenzierung zu tun.

Du musst nur das Koordinatensystem deines Bildes (Grundriss Schiff) verwenden. Wenn du dann das Bild verschiebst, wird damit auch der Koordinatenursprung verschoben und der Marker bleibt an der gleichen Stelle.
Ich bin mir nicht sicher ob das mit openlayers oder so zu realisieren ist.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 13:48 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Hi,

Nein, habe das Bild nirgendswo hochgeladen. Naja, dann klappt es eben nicht. Außer ich zeige es dir per Mail.

Was genau ist dann georeferenzieren? Dachte müsste es machen. Hmm... dann lag ich falsch. Aber was heißt es dann und wann muss man georeferenzieren?

Genau, ich muss das Koordinatensystem meines Bildes verwenden. Das Problem ist, das Bild hat keine Koordinatensysteme. Deshalb will ich es selbst definieren. Ich habe es mit OpenLayers gemacht. Aber bekomme die Koordinaten z.B. 12.0342343 und -3.674829. Ich möchte diese Längen- und Breitengrades in Meter umwandeln. Genau das Problem kriege ich nicht hin und dachte mir ein Pixel in Meter irgendwie ausgeben lassen udn dann berechnen. Aber das kriege ich nicht hin udn weiß es nicht wie ich dies lösen kann. Weil diese Berechnung soll auch beim Zoomen oder verschieben des Bildes richtig ausgegeben werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 10:57 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Hi,

georeferenziert bedeutet, dass du einem Punkt auf deiner Karte/Bild einem Punkt auf der Welt zuordnen kannst. Das ist wichtig, wenn du z.B. zeigen möchtest wo dein Schiff ist und wo es hinfährt. Aber bei deinem Schiffsplan ist das vollkommen uninteressant. Es macht keinen unterschied für den Plan ob das Schiff in Singapur oder Hamburg liegt.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 15:36 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Hi Horst,

du hast vollkommen Recht. Es macht keinen Sinn für meine Idee.
Dann muss ich doch mit den Pixelkoordinaten rechnen. Weißt du wie ich diese Pixelkoordinaten vom Bild in Meter umrechne? Es soll auch beim zoomen richtig angezeigt werden. Ich habe es so dargestellt mit OpenLayers das ich die UTM Koordinatensystem angezeigt bekomme. jetzt ist die Frage wie ich dies in Meter ausgeben lassen kann und wie ich den Koordinatenursprung definieren kann.

Auf weitere Hilfe bin ich sehr dankbar!

Viele Güße
JQJava


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Mi 30. Apr 2014, 10:18 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Hi,

es passt zwar nicht mehr wirklich in ein Geologie Forum aber nungut:

Ich gehe davon aus, dass du eine maßstäbliche Abbildung hast. Bedeutet du hast irgendwo einen Balken der besagt: Diese Länge auf der Grafik entsprechen X Meter in der Realität. In der Theorie: Du misst die Anzahl pixel (Länge) des Maßstabes und kannst es über einen Dreisatz errechnen.

Als eine Art Notlösung könntest du wie folgt vorgehen:
Du hast die Grafik in Openlayers geladen und kannst mit der Maus Punkte picken richtig? Zu deinem Glück ist das UTM Koordinatensystem in Metern und du kannst dir etwas basteln.
Zuerst kontrolliere ob der Maßstab stimmt. Pick die Koordinate links und rechts vom Maßstab ziehe die X-Werte voneinander. Der berechnete Wert muss der Maßstabslänge entsprechen.
Ist die Grafik korrekt in deinem UTM System eingebunden kannst du dir deinen 'Nullpunkt' frei wählen. Du Pickst deinen Nullpunkt und bekommst die Koordinaten: P(UTM_X/UTM_Y).

Zieh im JavaScript einfach von jeder gepickten Koordinate die Koordinaten vom Nullpunkt ab.

Das ist zwar von hinten durch dir Brust ins Auge, aber das sollte funktionieren.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 13:32 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Fr 11. Apr 2014, 11:01
Beiträge: 9
Hi,

genau ich kann Punkte picken. Wenn ich auf eine Position anklicke, dann zeigt der mir auch die Koordinaten an.
Code:
var pixelProjection = new ol.proj.Projection({
   code: 'metric', //'pixel',
   units: 'm', //als Meter //'pixels',
   extent: [-1.5, -1.5, 400, 85]
});


mit yMin und yMax setze ich dann die Länge und Höhe des Grundrisses. Klappt alles. Nur das mit dem Maßstab habe ich gar nicht berücksichtigt. Jetzt möchte ich einen Marker udn Popup setzen. Popup funktioniert bei mir, nur wenn ich das Bild verschiebe, dann verschiebt sich mein Popup nicht. Jetzt weiß ich nicht, ob ich den Code hier posten soll, wenn das ein Geologie Forum ist. Bin hier wegen dem Gis und Georeferenzierung zugestoßen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Koordinatensysteme benutzen
BeitragVerfasst: Do 8. Mai 2014, 11:01 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Mi 8. Aug 2007, 19:15
Beiträge: 78
Das geht zu sehr ins Detail der Software. Ich würde bei denen im Forum mal nachfragen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de