Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 08:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Preisrätsel: Wer ist Fusa Miyake?
BeitragVerfasst: Do 15. Mai 2014, 19:06 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1371
Wohnort: Solingen
Hallo zusammen.

Dies ist ein kleines Preis-Spielchen - meine Frage lautet: Wer ist Fusa Miyake?
Ich bin an kurzen Antworten (etwa ein bis zwei Zeilen normaler Bildschirm) interessiert.
Die Antworten schickt bitte als PM, sonst gäbe es ja möglicherweise Tipps für Mitspieler.

Als Preis winkt ein Amazon-Gutschein über 10 EUR.

OK - Keine notarielle Aufsicht, keine hochkarätige Juri (ich allein) :ymdevil:
Ich werde meine Entscheidung auch begründen.

Wichtig - zögert nicht: Die erste Antwort, die meinen Kriterien genügt gewinnt.

Nochmal: Dies hier ist durchaus ernst gemeint. :-!

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preisrätsel: Wer ist Fusa Miyake?
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 21:04 
Offline
badge of honor
badge of honor
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 16. Feb 2007, 19:08
Beiträge: 1371
Wohnort: Solingen
Einsendeschluss :-t

Zunächst möchte ich den Hintergründe erläutern, der mich veranlasst hatte dieses Preisrätsel zu stellen.

Vortragsankündigung der Sternwarte Solingen (Walter-Horn-Gesellschaft):
>> Im Jahr 774 oder 775 n.Chr. wurde die Erde von einem Gammastrahlenblitz getroffen. Die Indizien dafür fand im Sommer 2012 der japanische Forscher Fusa Miyake. Er hatte in den Jahresringen von Bäumen unerklärlich hohe Mengen der radioaktiven Kohlenstoffvariante C-14 gefunden. Bei diesem Ereignis traf auf die Erdatmosphäre die Energiemenge von etwa 14.000 Hiroshima-Atombomben – gerade noch wenig genug, um das Leben auf der Erde nicht in größerem Umfang zu schädigen. << (Hervorhebung meinerseits)

Aufgrund dieser Vorankündigung habe ich etwas bei Ixquick (Alternative zu Google) recherchiert. Hier einige Beispielergebnisse:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 78355.html
Zitat: "... der japanische Physiker ..."

http://www.weltderphysik.de/gebiet/astr ... -die-erde/
Zitat: "... und seine Kollegen ..."

http://www.wissenschaft.de/home/-/journ ... 054/95427/
Zitat: "... der japanische Forscher ..."

Ich habe den Vortrag besucht und zu Beginn stellte der Referent als erstes klar, dass Fusa Miyake eine Frau ist.

Man muss keine 'Emanze' sein um das oben beschriebene als Sexismus zu bezeichnen. Die Frage ist wie kommt es dazu. Zwei Szenarien:
1. Die 'Emanze' liegt richtig: Die Online-Redaktionen sind männer-dominiert und man ist der Ansicht eine Frau kann so was nicht :ymdevil:
2. Man trappt in die Übersetzungsfalle – ein Wörterbuch englisch-deutsch übersetzt beispielweise "scientist" mit "Wissenschaftler" und nicht mit "Wissenschaftler oder Wissenschaftlerin". [-x
Unter dem Aspekt der Unschuldsvermutung nehme ich letzteres an.

---

Auf genau dieses Kriterium 'Geschlecht' habe ich auch bei der Bewertung der Antworten geachtet. Es gab nicht viele Antworten – ehrlich gesagt nur drei. Keine hat den oben beschriebenen Fehler wiederholt, zwei benutzten explizit die Endung –in, eine war neutral formuliert und verwies auf einen englischsprachigen Text im Internet, in dem bezogen auf Frau Miyake das Wort "her" benutzt wurde.

Jetzt zur Frage: Wer hat gewonnen? %%-

Die erste Antwort überhaupt, auch noch mit einem "-in" im Text, kam von spotts. :-bd Damit ist er der Sieger. Er??? - Am Forumsnamen kann man es nicht erkennen, aber er hat sich oft genug seinen Vornamen erwähnt und außerdem kenne ich ihn von GEOversum-Treffen.

_________________
Gruß,
    tepui

[Kalender] [Link-Sammlung]
[bei Flickr]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preisrätsel: Wer ist Fusa Miyake?
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 09:39 
Offline
bachelor
bachelor

Registriert:
Do 14. Dez 2006, 16:47
Beiträge: 93
Wohnort: Leipzig
Das schlimme an der Geschichte ist eigentlich nicht der einmalige Fehler, sondern dass ihn so viele verschiedene dt. Medien wiederholt haben. Man könnte vermuten, dass es garnicht so viele _verschiedene_ Medien gibt..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de