Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2009, 21:03 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
Hallo.
Ich hab letzten Sommer am Strand in Flensburg (Dänische Grenze) am Strand (Steilküste) diesen etwa 5 1/2 CM langen und etwa 3 CM breiten (auch etwa 3 CM hoch) Stein gefunden. Die Küste war voller Findlinge und daher kann ich nicht ausschließen dass der Stein nen weiten Weg hinter sich hatte.
Ich bin Archäologie Student und muss gestehen zunächst an einen Koprolithen gedacht zu haben weil das gute Stück tatsächlich....gewisse Ähnlichkeiten aufweißt aber nachdem ich mir andere Koprolithen angeguckt habe muss ich zugeben dass da wenig bis garkeine Ähnlichkeit vorhanden ist. Dazu kommt dass der Sein recht schwer ist (ich hab leider keine Waage aber zumindest im Vergleich zu nem Silex oder banalem Kiesel ist der Stein deutlich schwerer) was schon ein recht ungewöhnlich hohen Grad an Mineralisierung vorraussetzen würde. Kann ich aber nicht ganz ausschließen.

Wäre für Tips dankbar.
MFG
Ryphius

http://rapidshare.com/files/246017919/IMG_0344.JPG.html
http://rapidshare.com/files/246017920/IMG_0345.JPG.html
http://rapidshare.com/files/246017921/IMG_0346.JPG.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2009, 21:16 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
http://profile.imageshack.us/user/ryphius

Hier auch nochmal bei Imageshack.
Der Stein ist so weit ich das feststellen kann im Übrigen auch kein bischen magnetisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 08:37 
Offline
badge of honor
badge of honor

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 10:02
Beiträge: 1129
Wohnort: Eifel (Zentrum)
Hallo Ryphius,

bei den Links bekomme ich nur die Werbung und die Mitteilung dass mein Tageslimit erschöpft ist.

Willkommen im Forum :welcomeani:

Gruss
Spotts


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 10:00 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
hum bei beiden...?
Dannn versuche ich mal anzuhängen...

Bild

Bild

Bild

kann nur schrecklich groß oder so wie hier anhängen...hoffe aber das hilft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 11:51 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 16. Jan 2003, 11:10
Beiträge: 496
Wohnort: Göttingen
Sorry, aber ich kann auf den Bildern so gut wie nichts erkennen, was eine Identifizierung zulässt.

Versuche es doch mal mit besser ausgeleuchteten Bildern und scharfem Makro.

_________________
If you are not part of the solution you are part of the precipitate!
http://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 12:28 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
ok...ich habs nochmal bei besserer Ausleuchtung versucht und nen Euro zur Größenangabe daneben gelegt. Mehr als auf den Bildern ist dann einfach auch nicht zu sehen an dem Stein.

PS: Die Bilder kann man anclicken....falls das übersehen wurde. Wenn es dann noch größer werden soll kann man sich das in voller Größe angucken...das würde hier den Bildschrim sprengen. Hoffe das hilft.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 13:02 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 810
Wohnort: München
Nimm mal einen Hammer und hau es in Stücke. Das sollte helfen.

Könnte alles mögliche sein. Basalt? Teerklumpen? Teerverschmiertes sonstiger Stein.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 13:08 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Do 16. Jan 2003, 11:10
Beiträge: 496
Wohnort: Göttingen
Bin mir nicht ganz sicher, aber hast du schon mal versucht, ein Eckchen abzuschlagen? Sieht so aus, als wenn die schwarze Farbe nur auf der Oberfläche ist. Das hohe Gewicht und ie durchschimmernde Farbe zusamen mit der Oberflächenstruktur könnten für eine abgerollte und angewitterte Markasitknolle sprechen.

_________________
If you are not part of the solution you are part of the precipitate!
http://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 13:09 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
Das führt zu keinem nennenswerten Ergebniss. Der Stein ist verdammt robust und Teer ist da mit sicherheit keiner dran.
Wenn ich drauf herum hämmere mache ich nur ganz rudimentären oberflächenschaden. Um das Ding jetzt in Stücke zu schlagen fehlen mir hier eindeutig die passenden Werkzeuge.
Das bisserl was da abgesplittert ist hinterläßt darunter eher eine weißliche spur im Stein. Hab ich auch nochmal ein Bild von gemacht.

Bild


Zuletzt geändert von Ryphius am Fr 19. Jun 2009, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 13:17 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
Hm, wenn es so schwierig zu zerschlagen ist, könnte es ggf. ein stark korrodiertes (und dabei "aus der Form gegangenes") Stück Metall sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 13:19 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
Ich hab damals am Strand übrigens ähnliche steien gefunden und nicht mitgenommen. In der Annahme dass es sich dabei um Koprolithen handelte war meine Begeisterung für die Idee davon stapelweise mit nach Hause zu nehmen begrenzt.
Die form ist also wohl keine Besonderheit wie ich vermute.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 13:29 
Offline
hard-rocker
hard-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Fr 1. Sep 2006, 10:31
Beiträge: 458
Wohnort: Karlsruhe
Leute, laßt es bleiben,

es geht einfach nicht, Steine per Foto zu identifizieren.
Lernt Steine zu bestimmen, so schwierig ist da nicht.

_________________
Glückauf
Rockdoc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 14:00 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 810
Wohnort: München
Ich glaube du hast den Stein mit dem Hammer nur gestreichelt. :wink:
Da muss man schonmal rohe Gewalt anwenden, wenn der Stein nicht willig ist.
Notfalls sich beim Nachbarn einen Vorschlaghammer ausborgen. :)

Ich tippe weiterhin auf irgendwas magmatisches.

Gunnar, die Markasitknollen, denen ich begegnet bin, sind bisher immer nach wenigen gezielten schlägen in Stücke gegangen.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte mal Hilfe mit diesem Stein hier.
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 14:11 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 18. Jun 2009, 20:48
Beiträge: 7
mhh ich danke euch so weit.
Aber bevor ich jetzt wie ein Irrer auf dem Ding rumhämmere habe ich jetzt mal nen Kommilitonen angesprochen der Geologie im Nebenfach studiert. Der hat zwar selbst keine Idee was das sein könnte will den Stein aber am Montag Jemandem Zeigen der sich da wohl auskennt.
Also euch allen ein schönes WE.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de