Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Sa 19. Sep 2009, 17:34 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 19. Sep 2009, 17:10
Beiträge: 3
Hallo zusammen,

ich bin an Geowissenschaften sehr interessiert, verfüge aber leider über keinerlei Wissen, was Gestein angeht. Ich weiß nicht, ob hier solche Fragen beantwortet werden, aber mich würde sehr interessieren, was für Steine das sind, die ich aus dem Urlaub mitgebracht habe :). Sehr interessant finde ich sie jedenfalls.

Ich war in der Provence im Sommerurlaub, die Steine stammen aus der Gegend zwischen Cavaillon und Apt.

Da ich nicht unbedingt lange Erklärungen erwarte, würde ich mich aber doch jeweils über ein oder zwei Fachbegriffe für die Art der Steine / Kristalle freuen. Dann könnte ich damit weiter googeln. Und vielleicht lässt sich ja sagen, ob in einem der Fälle ein Aufsägen lohnen könnte (ob da theoretisch noch "was" Hübsches drin sein könnte)?

Bei dem dritten Bild stellt sich mir die Frage, ob es schlicht Asphalt ist? Ich habe es in einem ausgetrockneten Flussbett gefunden.

Hier nun die Bilder, ich hoffe, ich trage nicht zu dick auf mit so vielen gleich...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

vielen Dank allen Antworten!

Euer Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2009, 10:30 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
Hallo,

das sieht nach Quarziten aus, wie sie als Konkretionen in vielen Sedimentgesteinen vorkommen können (bekannt sind etwa die Feuersteine der Schreibkreide). Im vierten Bild sieht man schön, dass der Quarz im Inneren der Konkretion in einem kleinen Hohlraum Kristalle gebildet hat.

Obwohl ich mich in der geologie Frankreichs nur sehr mangelhaft auskenne, meine ich mich zu erinnern, dass in der beschriebenen Region Sedimentgesteine der Kreidezeit anstehen. In derartigen Gesteinen könnten sich durchaus solche Quarzit-Konkretionen bilden.

Ob sich Aufsägen lohnt - sorry, das weiß man immer erst hinterher 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Mi 30. Sep 2009, 17:13 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 24. Sep 2009, 14:07
Beiträge: 12
Wohnort: Kiel
Hallo Marcus,

leider sind deine Bilder inzwischen nicht mehr erkennbar. Aber nach meinem ersten Eindruck finde ich, dass die Gesteine in Bild 1 und 2 eher nach einem Kalkstein aussehen. Die anderen habe ich leider nicht mehr in Erinnerung. Falls du es sicher wissen willst, kannst du in der Apotheke 10%-ige Salzsäure kaufen und dann den Test machen, ob das Gestein mit der Säure reagiert. Wenn sich keine Reaktion zeigt ist es eindeutig kein Kalk, dann eher Quarz. Aber wenn doch dann wird es ein Kalkstein sein.

Grüße,

Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Mi 30. Sep 2009, 17:19 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 24. Sep 2009, 14:07
Beiträge: 12
Wohnort: Kiel
Hallo Coesit,

also Konkretionen aus Quarzit gibt es nicht! Was du meinst sind Flint- oder Feuerstein- oder höchstens noch Quarz-Konkretionen. Ein Quarzit ist ein schwach metamorphes Gestein, das fast nur aus Quarz-Körnern besteht. Nicht ganz korrekt wird der Begriff auch für Quarz-Sandsteine, die durch einen Zement aus Quarz verfestigt sind, verwendet. Diese Gesteine sind dann sehr hart. Aber solche Gesteine kann man immer noch als Quarz-Sandstein bezeichnen.
Da fällt mir noch zu Marcus ein, du kannst zusätzlich noch testen, ob die Gesteine eher leicht oder schwer mit einem Hammer zu zerschlagen sind. Falls du die Gesteine nicht mehr brauchst...

Grüße,

Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Do 1. Okt 2009, 09:15 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
Hallo Christoph,

die Konkretionen sind aber meines Wissens nach keine Sandsteine, die mit einem Quarz-Zement verfestigt sind, sondern eher metasomatische Bildungen. Und Metasomatose kann man durchaus als Teilgebiet der Metamorphose verstehen.

Den Streit um Worte in Ehren, und ebenso die Bemühungen zur Schaffung einer einheitlichen petrographischen Nomenklatur in Ehren - aber gestatte mir, das nicht ganz ernst zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Do 1. Okt 2009, 10:40 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 24. Sep 2009, 14:07
Beiträge: 12
Wohnort: Kiel
Hallo Coesit,

du hast schon recht, den Streit um Namen müssen wir hier im Forum nicht austragen, da den Leuten denen hier weitergeholfen wird, das nichts bringt. Trotzdem sollte man als Geowissenschaftler schon immer sehr korrekt mit den Begriffen umgehen, da sonst keiner mehr weiß von was man spricht. Sonst muss man hier ja immer dazuschreiben was man unter dem Begriff versteht, den man verwendet. Und gerade das habe ich im Studium, auch beim schreiben vieler Berichte und Arbeiten lernen müssen.

Grüße,

Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Do 1. Okt 2009, 12:42 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
haase hat geschrieben:
Trotzdem sollte man als Geowissenschaftler schon immer sehr korrekt mit den Begriffen umgehen,


Na, dann bin ich nicht betroffen... 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: Do 1. Okt 2009, 15:38 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 24. Sep 2009, 14:07
Beiträge: 12
Wohnort: Kiel
Coesit hat geschrieben:
Zitat:
Na, dann bin ich nicht betroffen...


Na dann hast du ja nochmal Glück gehabt, dass du von dieser "Seuche" nicht erwischt wurdest ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2009, 11:53 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 19. Sep 2009, 17:10
Beiträge: 3
hallo Coesit und Christoph und alle anderen,

vielen Dank für eure Antworten. Da die Bilder ja leider so schnell weg waren, lade ich sie hier nochmal hoch.

Für mich sehen die alle verschieden aus :).

- Wie ließen sie sich nochmal einteilen, was ist Kalkstein und was Quarzit? Gehört Bild 1 zu Bild 5, und Bild 2 zu Bild 4?
- Und dieser "Blasenstein" (Bild 3)?
- Und was verursacht so eine stark rötliche Färbung (Bild 1)?
- aus was bestehen Kristalle, aus Quarz (z.B. Bild 4)?

Bild 5 ist übrigens der größte Stein, über 10cm und sehr schwer. Die anderen sind kleiner als Faustgröße.

Bild 1
http://www.bilder-space.de/show.php?fil ... naokMB.jpg

Bild 2
http://www.bilder-space.de/show.php?fil ... wG8uHk.jpg

Bild 3
http://www.bilder-space.de/show.php?fil ... gyIDYo.jpg

Bild 4
http://www.bilder-space.de/show.php?fil ... gCzd8O.jpg

Bild 5
http://www.bilder-space.de/show.php?fil ... 9KadTb.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2009, 13:08 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert:
Di 10. Dez 2002, 00:29
Beiträge: 359
Wohnort: Bensheim
hallo!

vielelicht hilft dir für den einstieg ja dieser beitrag schonmal ein bißchen weiter.
mußt einfach mal die einzelnen foren durchsuchen, gibt ja jede menge beiträge mit einfachen erklärungen.

_________________
The box of microwave popcorn has the nutritional info for popped and unpopped popcorn. Because so many people eat it unpopped. Oddly it's got fewer calories and fat popped than unpopped. So there's my diet advice for the day - stop eating unpopped popcorn - it's making you fat.

Alcohol doesn't solve problems, but then again, neither does milk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2009, 14:13 
Offline
newbie
newbie

Registriert:
Sa 19. Sep 2009, 17:10
Beiträge: 3
hallo Vanessa

welchen Beitrag meintest du? Ich finde keinen Link in deinem Posting.

Gruß
markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laie hat Steine mitgebracht...
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2009, 18:28 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert:
Di 10. Dez 2002, 00:29
Beiträge: 359
Wohnort: Bensheim
upps.. sorry... vor lauter lauter vergessen den link reinzukopieren...

den hier meinte ich
viewtopic.php?f=61&t=2206

:)

_________________
The box of microwave popcorn has the nutritional info for popped and unpopped popcorn. Because so many people eat it unpopped. Oddly it's got fewer calories and fat popped than unpopped. So there's my diet advice for the day - stop eating unpopped popcorn - it's making you fat.

Alcohol doesn't solve problems, but then again, neither does milk.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de