Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 07:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 05:56 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mo 4. Jan 2010, 04:11
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
http://www.gutefrage.net/media/fragen-a ... /2_big.jpg

was meint ihr was ist das? Ich meine bis auf diese "Einschlüsse" sieht es mir nach stink normaler Arkose aus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 08:51 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mi 9. Dez 2009, 21:08
Beiträge: 262
Wohnort: Berlin
Wie sieht denn eine "stinknormale" Arkose aus? Das Bild ist nicht aussagekräftig genug um dass wirklich zu identifizieren. Ich habe schon Tuffite gesehen, die ganz ähnlich aussehen. Diese dunklen Linien sind wahrscheinlich sekundäre Ausfällungen entlang der kleinen Klüftungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 09:55 
Offline
soft-rocker
soft-rocker
Benutzeravatar

Registriert:
Di 3. Feb 2009, 17:33
Beiträge: 173
Da kann ich mich nur anschließen. Nach dem Bild würde ich nicht wagen, das als ein klastisches Sedimentgestein (Arkose) zu identifizieren, es könnte genausogut ein feinkörniger Kalkstein sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 11:48 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Do 16. Jan 2003, 11:10
Beiträge: 529
Wohnort: Göttingen
Das Bild lässt eigentlich kaum eine Diagnose zu.

Vermutlich Sediment mit sekundären Ausfällungen (Mangan etc.) an Klüften und einer Art Verwitterungsrinde.

_________________
If you are not part of the solution you are part of the precipitate!
http://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 14:34 
Offline
master of desaster
master of desaster
Benutzeravatar

Registriert:
Sa 9. Jul 2005, 00:41
Beiträge: 860
Wohnort: München
Ich muss mich meinen Vorrednern anschliessen. Anhand des Fotos ist keine Zuordnung möglich. Was ist der nasse Fleck? HCl? Wenns nicht gebraust hat ist es sicher kein Kalkstein.

_________________
The Lost Geologist
http://lostgeologist.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 19:29 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Sa 7. Nov 2009, 21:26
Beiträge: 313
Könnte auch gerade noch die Linien als Kluftrisse interpretieren, die durch zirkulierende Lösungen Verfärbungen im unmittelbaren Randbreich des Nebengesteins hervorgerufen haben. Was der dunklere Fleck bedeutet, ist mir rätselhaft. Nachträglich nach dem Schnitt durch HCl entstanden, ist wenig möglich, da auf beiden Seiten der Schnittfläche gleichartig ausgebildet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Di 13. Apr 2010, 01:56 
Offline
hard-rocker
hard-rocker

Registriert:
Mo 4. Jan 2010, 04:11
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
Also ich muss ganz ehrlich sagen ich weiss nicht was es ist, falls ihr die zugehörige Frage auf der Seite nicht gefunden habt, die Finderin meinte sie hätte ihn im Schwarzen Meer gefunden, ich könnte mir vorstellen das diese gelbliche Verfärbung evtl daher kommt. Ich nehme an das ist es was euch in die Kalkstein Richtung denken lässt oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat von euch jmd sowas schon mal gesehen?
BeitragVerfasst: Di 13. Apr 2010, 16:19 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Do 8. Apr 2010, 23:36
Beiträge: 18
Wohnort: Berlin
Hm also ich kann dazu auch nichts Genaueres sagen, mit diesem Bild ist es schwierig da eine genauere Aussage zu treffen. Die auf dem rechten Teilstück horizontal und nahezu parallel verlaufenden schwärzlichen Horizonte könnten auf wechselnde Ablagerungsbedingungen hindeuten, vielleicht von aerob zu anaerob (grob gesagt). Durch syn- oder postdiagenetische Prozesse könnten Rissen entstanden und Minerale aus den schwärzlichen Horizonten auf Grund eines geringeren Fließwiderstandes in diese Risse eingedrungen sein.
Aber das ist hoch spekulativ. Du kannst die Finderin ja mal nach besseren Bildern fragen und woher dieser dunklere Fleck kommt etc.
Ohne weitere Informationen kommen wir hier nicht voran, nehme ich an.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de